Missing Link...?

Samstag, 28. Juli 2012

Waren wir tatsächlich die ersten auf dem Mond?

Die Frage an sich scheint berechtigt zu sein, denn einiges ist immer noch ungeklärt wie vor den Mondflügen. Dazu sei nochmal auf ein Buch von Fred Steckling* hingewiesen, der NASA Bilder ausgewertet hat und schon merkwürdige Dinge entdeckte; besonders deshalb merkwürdig, weil wir ja angeblich die ersten auf diesem Mond gewesen sein sollen. Der Mond ist aber, wie es scheint, eine Wüste zu sein die unbewohnt ist, und wenn man denn endlich 5 Stunden in diese Wüste rein gefahren ist, steht dort plötzlich ein Supermarkt mit hunderten von Parkplätzen. Man würde sich zu recht wundern, oder?








Das Buch von Fred Steckling beinhaltet sehr interessante Fotos von Sonden, die man bei der NASA offensichtlich vergessen hat einzuschließen oder zu beseitigen.



Bei der Bildersuche kann man "Fred Steckling" in der Suchmaschine eingeben und wird dort einige wenige Bilder finden, die auch im Buch zu finden sind.

Geheimnisvolles Glas des Tutanchamun

Man hat bei den Pyramiden tatsächlich Glas entdeckt - Glas aber gibt es auch in Urwäldern, wo komplette Felsen verglast sind. Glas entsteht durch eine enorme Hitze...
In der Wüste Gobi und im Irak sollen sich Sandverglasungen finden, die nur durch extreme Hitze entstehen; Hitze wie bei Atomexplosionen. Dies würde sich mit den Kriegsschilderungen im Mahabharata decken. Im Gebiet zwischen Rio Gila und San Juan im Death Valley, nahe Scotties Castle in Nordamerika sollen sich sogar verglaste Ruinen befinden. Die Ruinen sind weiträumig abgesperrt und für den Tourismus nicht zugänglich; die Gründe hierfür sind unbekannt. Das wäre imübrigen ein Widerspruch zu dem unten stehen Artikel und dessen Aussagen, was Meteroiten angeht.





Dazu machen wir einen kurzen Abstecher zu Erich von Däniken, der 
eine interessante Erklärung entdeckt hat:



Eine weitere Erklärung :

Quelle
Zur besseren Lesbarkeit den Artikel einfach direkt drauf klicken


Wer ein wenig sucht, findet eine Menge Berichte zu Verglasungen an den merkwürdigsten Orten.
 

Der Sphinx


Ein weiteres Rätsel aus Ägypten im Umfeld der Pharaonen und Pyramiden






Mehr zu den Pyramiden und deren Bau

Der erste Film zeigt, wie man angeblich die Pyramiden gebaut hat oder wie man sich das wohl offiziell vorstellt. Das ganze werde ich persönlich nicht weiter ernst nehmen, denn es gibt dort Dinge die gezeigt und genannt werden, die ins Reich der Phantasie gehören oder meinetwegen auch in einen Hollywood Film, aber sicher nichts mit der Realität zu tun haben. Wer sich den Film aufmerksam anschaut wird eben diese Aussagen entdecken.











Samstag, 21. Juli 2012

Mehr zu Riesenmenschen - Goliath


Vor wenigen Jahren schon hatte ich zu Riesenmenschen oder einfach Riesen, schon etwas geschrieben, was eine ganze Menge Reaktionen nach sich zog , was wirklich ausgesprochen interessant war. Verschiedene Meinungen trafen aufeinander, was auch hervorragend ist und hier und hier noch einmal nachgelesen werden kann. Dazu möchte ich nun noch einen Filmbeitrag zur Verfügung stellen, der sich mit einem biblischem Riesen befasst - Goliath. es gibt interessantes zu berichten.




Donnerstag, 19. Juli 2012

Ein weiterer Grund, um die offizielle Ägyptologie in Frage zu stellen - mit Nachtrag vom 20.07.12

Von den Pyramiden von Gizeh wird behauptet, das sie ca. 4500 Jahre alt sein sollen. Die Ausführungen der Pyramiden ist bislang ungeklärt, weil entgegen der Meinung von Ägyptologen eine Hochtechnologie verwendet sein muß, um diese präzisen Bauwerke zustande zu bringen. Wer sich erinnert: Mark Lehner, ein US Amerikanischer Archäologe, hat einmal einen Pyramide von 6 m Höhe nachbauen wollen - und das mit den typischen Werkzeugen, die man angeblich verwendet hat. Nach kurzer Zeit mußte Lehner aufgeben, wobei er dann von den Kupferwerkzeugen absah und nicht nur Stahlwerkzeuge, sondern auch einen Radlader verwendete.Trotz allem hat der den Schlussstein auf der Spitze nicht aufgesetzt bekommen. Was allerdings nun vielmehr interessiert ist ein neuer Fund einer Pyramide, die 4300 Jahre alt sein soll.

Hier mal einige Fotos von uns bekannten Pyramiden


Quelle

Quelle

Diese Pyramiden also weisen ein angebliches Alter von 4500 Jahren aus und sind, wie schon angedeutet, sehr präzise gebaut. Nun sollte es eigentlich so sein, das Bautechniken mit der Zeit deutlich besser,oder wenigstens nicht schlechter werden, doch werden wir sehen, das jüngere Pyramiden wohl eher gegenteiliges zeigen. Man muß also innerhalb von geschätzten 200 Jahren tatsächlich alle Bautechniken völlig vergessen haben, denn hier sind die Steine wohl eher als winzig zu bezeichnen, die dazu zum größten Teil eher aus Schutt bestehen und damit tatsächlich auch aufgefüllt wurde. Also zeigt uns die Archäologie, das mit fortschreitender Zeit wohl eher eine Rückentwicklung stattfinden muß. Ägyptologen scheinen sich ihre Geschichten wohl eher auszudenken, als logischen Schlussfolgerungen zu folgen. Selbst ein Mark Lehner bleibt bei seiner Aussage zum Bau der Pyramiden, obwohl er am eigenen Leib erfahren mußte das es gar nicht funktioniert. Die meisten  Ägyptologen scheinen Erzähler aus 1001 Nacht zu sein, die sich besser auf Basaren Ihr Brot verdienen sollten.






Bilderquelle



Nachtrag:

In der Bildvergrößerung  ist aufgefallen, das der dort sitzende die Atef-Krone trägt, die auch Osiriskrone genannt wird - hier nachzulesen. Glaubt man also den Aussagen, kam diese Krone (Osiriskrone) in der 1. Dynastie unter König Menes auf (3100 - 2770 v.Chr.) womit das ermittelte Alter der entdeckten Bauwerke nicht stimmen kann, denn sie sollten demnach zwischen 4782 und 5112 Jahren alt sein. In Anbetracht der Bautechnik wäre das schon eher möglich (Entwicklung von sehr einfach zu sehr präzise), was jedoch nicht spätere Perfektion insgesamt erklären könnte, weil alles was zur Beweisführung benötigt würde, nicht vorhanden ist. 


Hier die Bilder dazu:


Quelle
Diese Krone wäre also demzufolge eindeutig Osiris selbst zuzuordnen, denn:

Quelle
Dann ist mir etwas aufgefallen, was mir vorher gar nicht so aufgefallen ist und vielleicht jemand eine Erklärung dafür hat.


Mittwoch, 18. Juli 2012

UFOs sind real!









Dokumentation UFO ´s Endeckt









Besucher aus dem Weltall - Dokumentation Mit einen Interview mit Illobrand von Ludwiger










Interview mit Illobrand von Ludwiger


Mythos Ufo - Das Geheimnis der Area 51

Es gibt viel Area 51, doch wirklich wissen werden es nur die Verantwortlichen, die dort tatsächlich voll involviert sind. Alles andere ist Spekulation, doch gibt es auch eine Menge Zeugen, die viel gesehen haben und beschreiben können. Nicht alles kann also nur eine Erfindung sein. Vermutlich werden wir niemals erfahren, was dort passiert.















Mittwoch, 11. Juli 2012

Alte Besucher

Mittlerweile müssen wir es doch eigentlich verstanden haben; wir hatten Besuch von außerhalb der Erde, die uns einiges beigebracht haben. Man hat uns in früheren Zeiten in die Astronomie, in die Technik, Mathematik  und vermutlich auch in Medizin  eingewiesen. Es gibt Bauten auf der Erde, die man nicht einfach so erklären kann, denn die Art und Weise des Bauens würde uns heute vor unendliche Probleme stellen. Steine wurden bearbeitet, die gerade mal eine Abweichung von 0,005 mm aufweisen – absolut unmöglich so etwas in Handarbeit gemacht zu haben. Weder die Pyramiden in Ägypten, noch die Bauten in Südamerika sind mit herkömmlichen Werkzeugen gebaut worden – niemals. Auch wurden Steine mit so gewaltigem Gewicht bewegt, das es uns heute mit sehr viel Mühe möglich ist; manches jedoch ganz sicher nicht ausgeführt werden kann.  Und doch will uns die moderne Wissenschaft erklären, dass man mit den primitivsten Mitteln alles gebaut haben soll. Wie man aber zu dem ganzen Wissen gekommen ist, das neben den Bauleistungen erbracht wurde, hat noch niemand erklären können.


Hinterlassenschaften

Die Besucher

Mission Erde

 Begegnungen

 Die Rückkehr

   

Samstag, 7. Juli 2012

Fundstück des Tages

Schon toll, was man manches Mal zu lesen bekommt, wenn Experten sich über besondere Themen auslassen. Hier einfach nur ein Fundstück, das man wohl nicht unbedingt ernst nehmen sollte.





Quelle

" Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit Radius Null, und das nennen sie dann ihren Standpunkt."

Albert Einstein


Hinweis in eigener Sache:
Alle hier eingesetzten Themen, die durch Filmmaterial gestützt werden, müssen nicht zwangsläufig die Meinung des Autoren wiedergeben, sondern dienen als Grundlage für jede weitere Diskussion zu dem Thema an sich.

Haftung

Der Autor dieser Webseiten ist bestrebt, die hier angebotenen Informationen nach bestem Wissen und Gewissen vollständig und richtig darzustellen und aktuell zu halten. Dennoch kann er keinerlei Haftung für Schäden übernehmen, die sich aus der Nutzung der angebotenen Informationen ergeben können – auch wenn diese auf die Nutzung von allenfalls unvollständigen bzw. fehlerhaften Informationen zurückzuführen sind. Eine Haftung für die Inhalte von verlinkten Seiten ist ausgeschlossen, zumal der Autor keinen Einfluss auf Inhalte von gelinkten Seiten hat. Für Inhalte von Seiten, auf welche von Seiten dieser Homepage verwiesen wird, haftet somit allein der Anbieter dieser fremden Webseiten – niemals jedoch derjenige, der durch einen Link auf fremde Publikationen und Inhalte verweist. Sollten gelinkte Seiten (insbesondere durch Veränderung der Inhalte nach dem Setzen des Links) illegale, fehlerhafte, unvollständige, beleidigende oder sittenwidrige Informationen beinhalten und wird der Autor dieser Seite auf derartige Inhalte von gelinkten Seiten aufmerksam (gemacht), so wird er einen Link auf derartige Seiten unverzüglich unterbinden.

Urheberrecht

Der Inhalt der vom Autor selbst erstellten Inhalte dieser Seiten ist urheberrechtlich geschützt. Die Informationen sind nur für die persönliche Verwendung bestimmt. Jede den Bestimmungen des Urheberrechtsgesetzes widersprechende Verwendung jeglicher Inhalte dieser Webseiten – insbesondere die weitergehende Nutzung wie beispielsweise die Veröffentlichung, Vervielfältigung und jede Form von gewerblicher Nutzung sowie die Weitergabe an Dritte – auch in Teilen oder in überarbeiteter Form – ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors ist untersagt.

Informationsinhalt

Die Informationen dieser Webseiten können ohne vorherige Ankündigung geändert, entfernt oder ergänzt werden. Der Autor kann daher keine Garantie für die Korrektheit, Vollständigkeit, Qualität oder Aktualität der bereitgestellten Informationen geben.