Missing Link...?

Montag, 30. Januar 2012

Das Brummton-Phänomen

Mehrfach nun habe ich diverse Filme dazu gesehen, auf denen gewaltige Geräusche zu vernehmen waren und die einfach unüberhörbar gewesen sein müssen. Im Umkreis von mehreren Kilometern hätte man diese sicherlich hören müssen, doch merkwürdigerweise scheint man in der Wissenschaft diesbezüglich sehr leise zu sein, denn es fehlt tatsächlich jeder Erklärung dafür. Mal ist es ein Geräusch das pulsierend klingt, mal ist es ein gewaltiger Dauerton, selbst eine Art von Scheppern wurde schon vernommen. Auch ist in den Medien dazu sehr wenig zu entdecken, was mich schon sehr wundert. Merkwürdigerweise kommt jetzt zu Jahresbeginn 2012 plötzlich mehr dazu. Insgesamt schon recht seltsam, denn hier in meiner Gegend habe ich noch nie etwas derartiges gehört oder darüber berichtet bekommen.
Hat schon jemand von meinen Lesern ähnliches erlebt?





























Kommentare:

  1. Glaubhafte Kornkreise gibt es nur einige Monate im Jahr, nicht interpretierbare Geräuschkulissen jeglicher Art scheint mir da weit Effizienter, immerhin „muss“ die Erwartungshaltung, die wird ja auf allen erdenklichen Geistig machbaren Ebenen zum 21-12-2012 hin geschürt.
    Cui Bono?
    Erinnerst Du dich an dem Flop zum Jahr 2000, Armageddon, Weltuntergang pur, heute ist daß 12 Jahre her, wir leben immer noch.
    Es gab tatsächliche Menschen die haben sich einen Bunker gebaut- leider habe ich deren Gesicht am 01-01-2000 nicht gesehen...

    Nein hier zu Lande habe ich noch keine Posaune vernehmen können, kein UFO gesichtet, kein Kornkreis, auch kein Hologramm im nächtlichem Himmel, ich gehe Nächtlich 1 Stunde im finstersten Wald Wandern.
    Soweit kennst Du mich schon: „Ich würde nur zu gerne einmal Augen/Ohrenzeuge von den schon Beschriebenen sein."

    Mag sein das etwas dran ist, an den undefinierbaren Geräuschkulissen, (ich bin da Jederzeit offen) die übrigens in manchen glaubhaften Videos durchaus als unerträglicher Geräuschterror bezeichnen werden kann.

    Vor 20 Jahren wurde eine 500 Meter lange Autobahnbrücke (sogar mit Kurve) je nach Fertigung von Träger zu Träger geschoben, eine Meisterleistung aus meiner Sicht.
    Monatelang konnte man Sporadisch das ächzen des Metall in 8 Kilometer Entfernung (je nach Windrichtung) deutlich hören.

    Es gibt Videos von Schiffshupen Liebhaber.
    Diese durchgeknallten Typen fahren mit einem 200 Liter Kompressor in die Berge und frönen ihrem ultimativem Sound Kick.
    Hör mal hier rein.
    Bei YouTube, Suche „Leslie Tyfons 300 and 425. Bigger than 20 train horns“
    (Der Link wird zu lang)

    LG
    Bernhard

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe auch noch keinen derartigen Sound irgendwo gehört, höchstens mal unseren Verschiebebahnhof, wenn der Wind etwas ungünstig steht. Dieses Brummen kenne ich auch nur aus diversen Filmbeiträgen aus You Tube und nun habe ich vor wenigen tagen mit jemandem Kontakt der in der Nähe von Bremerhaven wohnt und solche Töne schon ewig hört.
    Ich war schon davon ausgegangen, das es sich vielleicht um die "Schumann Resonanz" handeln könnte.
    Ich denke es würde Sinn machen, wenn man eine Karte anlegt, auf deren diese Orte eingezeichnet werden um dann vielleicht einen Zusammenhang und Ursprung heraus zu bekommen. Ob es dabei tatsächlich hilft weiß ich allerdings auch nicht.
    Was die Geräusche angeht habe ich mir sagen lassen, das es gravierende Unterschiede gibt, denn das eine macht den Anschein von "Posaunen" und dann andere ist mehr ein Dröhnen und sogar ein pulsierendes Geräusch. Diese Posauengeräusche sollten wir auch wohl vergessen, weil der gute Mann aus der Nähe von Bremerhaven mir sagte, das es dort etwas gibt was nicht so ganz stimmt, denn es gleicht der Geräuschkulisse eines anderen Videos sehr; inklusive Kinderstimmen.

    AntwortenLöschen
  3. http://www.youtube.com/watch?v=ItD6dQa5ncw

    schaut euch mal den trailer an.. sind doch dieselben töne nicht?

    AntwortenLöschen
  4. @ ch1ef

    Interessante Theorie; fragt sich ob man in dem Film eher darauf gekommen ist oder ob man das als Idee aufgefasst hat. Trotzdem wirklich überlegenswert.

    Danke dafür!

    AntwortenLöschen

Kommentare sind nach wie vor immer erwünscht, solange sie mit dem jeweiligen Thema zu tun haben. Auch Hinweise auf besondere Themen werden gerne gesehen.

" Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit Radius Null, und das nennen sie dann ihren Standpunkt."

Albert Einstein


Hinweis in eigener Sache:
Alle hier eingesetzten Themen, die durch Filmmaterial gestützt werden, müssen nicht zwangsläufig die Meinung des Autoren wiedergeben, sondern dienen als Grundlage für jede weitere Diskussion zu dem Thema an sich.

Haftung

Der Autor dieser Webseiten ist bestrebt, die hier angebotenen Informationen nach bestem Wissen und Gewissen vollständig und richtig darzustellen und aktuell zu halten. Dennoch kann er keinerlei Haftung für Schäden übernehmen, die sich aus der Nutzung der angebotenen Informationen ergeben können – auch wenn diese auf die Nutzung von allenfalls unvollständigen bzw. fehlerhaften Informationen zurückzuführen sind. Eine Haftung für die Inhalte von verlinkten Seiten ist ausgeschlossen, zumal der Autor keinen Einfluss auf Inhalte von gelinkten Seiten hat. Für Inhalte von Seiten, auf welche von Seiten dieser Homepage verwiesen wird, haftet somit allein der Anbieter dieser fremden Webseiten – niemals jedoch derjenige, der durch einen Link auf fremde Publikationen und Inhalte verweist. Sollten gelinkte Seiten (insbesondere durch Veränderung der Inhalte nach dem Setzen des Links) illegale, fehlerhafte, unvollständige, beleidigende oder sittenwidrige Informationen beinhalten und wird der Autor dieser Seite auf derartige Inhalte von gelinkten Seiten aufmerksam (gemacht), so wird er einen Link auf derartige Seiten unverzüglich unterbinden.

Urheberrecht

Der Inhalt der vom Autor selbst erstellten Inhalte dieser Seiten ist urheberrechtlich geschützt. Die Informationen sind nur für die persönliche Verwendung bestimmt. Jede den Bestimmungen des Urheberrechtsgesetzes widersprechende Verwendung jeglicher Inhalte dieser Webseiten – insbesondere die weitergehende Nutzung wie beispielsweise die Veröffentlichung, Vervielfältigung und jede Form von gewerblicher Nutzung sowie die Weitergabe an Dritte – auch in Teilen oder in überarbeiteter Form – ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors ist untersagt.

Informationsinhalt

Die Informationen dieser Webseiten können ohne vorherige Ankündigung geändert, entfernt oder ergänzt werden. Der Autor kann daher keine Garantie für die Korrektheit, Vollständigkeit, Qualität oder Aktualität der bereitgestellten Informationen geben.