Missing Link...?

Mittwoch, 8. Juni 2011

11. September 2001 - Wenn die Physik ihren freien Tag hat

Jeder wird sagen, das es ein ausgelaugtes Thema sei, alles wäre geklärt, nichts bewiesen.
Sicher ist nichts bewiesen, weder von der Offiziellen Seite noch von denen, die diese Version nicht glauben.Und doch gibt es mehr als genug belege, die ganz deutlich zeigen, das es nicht so gewesen sein kann, wie man behauptet! Es geht einfach nicht, das ein Flugzeugrumpf aus Aluminium einen Stahlträger durchschlägt - und schon gar nicht solche wie dort verbaut wurden.
Aber ich will hier nichts vorweg nehmen, sondern hier sollen die Tatsachen für sich sprechen.

Zum ersten einen kleinen Ausschnitt einer Diskussionsrunde und einem tatsächlichen Kenner der Arabischen Welt - man achte darauf was er sagt und wie die Reaktion der anderen Gäste ist:

video

Schauen wir uns dazu noch ein Interview einer russischen Diskussionsrunde an, die auch zu denken geben sollte. Nicht alles ist immer nur politische Propaganda, sondern manches mal auch ungewohnte Wahrheit. Der Beitrag stammt aus dem Berliner Fernsehen ( theCOOP.tv)

video

Mit diesen Informationen fangen wir also an und arbeiten nach und nach alles ab, was es an Informationen gibt, obgleich bewußt ist, das nicht alles aufgegriffen werden kann und sich in den meisten Fällen auch wiederholt.

Wir erinnern uns:

Anders ausgedrückt: Osama bin Laden wurde nie wegen der Anschläge am 11. September 2001 gesucht, trotzdem aber hat man ihn in gewaltigen Aktionen gesucht und als meist gesuchten Mann auf die FBI Fahndungsliste gesetzt - und doch hat die Bush-Administration ihn nie fangen können.

Absicht?

video
video
video
video
video

Wenn es nicht so unglaublich wäre könnte man in die Annahme verfallen, das bin Laden immer und immer wieder rechtzeitig gewarnt wurde. Oder soll jemand wirklich glauben, das es sich hier um mehrfachen Zufall handelt. Doch wer hat Interesse daran ihn zu warnen, welche Zusammenhänge gibt es die das untermauern würden?
Des Rätsels Lösung ist gar nicht so weit weg wie man glaubt, man muß sich einfach nur die Verbindungen zwischen verschiedenen Personen und Familien anschauen, dann stößt man unversehends auf Dinge, die schon eigene Erklärungen abgeben. Und jeder kann sie selbst prüfen, was sehr wichtig ist.


Der gesamte Text ist hier zu lesen:   
Verbindungen zwischen den Familien Bush und bin Laden

Die Faktenlage ist also klar: Familie bin Laden und die Familie Bush hatten und haben gemeinsame Interessen. Demzufolge dürfte klar sein, warum Osama bin Laden nie festgenommen wurde oder festgenommen werden konnte - lediglich fehlt der Name derer, die ihn gewarnt haben, doch das wird auch irgendwann bekannt werden, da kann man sicher sein.
Wer noch mehr dazu lesen möchte, sollte ein Buch zu Rate ziehen, das von Eric Laurent geschrieben wurde und den Titel trägt: Die Kriege der Familie Bush.

Das Österreichische Fernsehen hat sich mit ihrem Mut und dem folgenden Filmbeitrag auf jeden Fall von den anderen Medien abgehoben und bewiesen, das man auch anderes berichten kann:
video
video
video
video
video
video
video
video
video
video
video

 Die nachfolgenden Beiträge werden sicherlich eine Neuigkeit darstellen, denn sie scheinen auch erst vor kurzem veröffentlicht worden zu sein.

Es geht um die Seismische Aktivität am 11.September 2001

Dazu nun ein Filmbeitrag, der staunen lässt, denn niemals zuvor gab es irgendwo diese Informationen und wurden auch noch nie irgendwo angesprochen. Die Frage die nun kommen müßte, lautet: Kann das wirklich sein?


video video

Kurz zur Erinnerung: 

Nanothermit im Schutt gefunden

video

 Die Zerstörung des World Trade Centers 

video
video
video
video
video
video
video
video
video video

 Sobald weitere neue Informationen auftauchen, werden sie sofort und umgehend hier eingesetzt.

Dienstag, 7. Juni 2011

Verbotene Aufnahmen - Unglaubliche Wahrheiten oder Fälschungen?

Dieses Filmmaterial entstammt einer ARTE - Dokumentation von 1993 und zeigt Teils unglaubliches.
Was daran wahr ist, kann man auf den ersten Blick nicht sagen.
Sollte jemand allerdings über das eine oder andere Material haben oder zumindest wissen, wo mehr dazu zu erfahren ist, bitte einfach mitteilen.
Schon jetzt im voraus meinen Dank dafür.

Montag, 6. Juni 2011

Künstliche Station auf dem Mars?

Washington/ USA - Auf den Aufnahmen des interaktiven Online-Atlas "Google Mars" hat ein Hobby-Astronom eine Struktur entdeckt, die er für eine künstliche Station hält und schon kurz nach der Veröffentlichung der Bilder im Internet hat sich eine hitzige Diskussion rund um die vermeintliche Marsstation entwickelt.

So meldet grenzwissenschaft-aktuell am 05.Juni 2011 über ein mögliches Objekt auf dem Mars, das  David Martines auf Google Mars entdeckt haben will.
Martines gibt die Koordinaten mit 71°49'19.73"N 29° 33'06.53"W an, was ich auch selbst geprüft habe. Das Ergebnis ist überraschend - oder auch nicht.

Hier das Video von Martines:

video
 
Die im Artikel von grenzwissenschaft- aktuell angegebenen Ausmaße des Objektes  mit den eigenen ergeben einige Meter Unterschied, denn man gab an, das dieses Objekt 200 m x 80 m sei, doch scheinen es eher 260 m x 100 m zu sein.
Vergrößert sich das Objekt gerade, sollten wir Tag für Tag Kontrollmessungen machen??
Das wäre Unsinn, es sei denn, man hätte diese Ansichten - die übrigens aus 2008 stammen - täglich aktualisiert.
Macht man das bei Google - Mars so? Kaum vorstellbar.
Auf jeden Fall ist es nicht ungewöhnlich, das man auf dem Mars Dinge findet, die schon ungewöhnlich sind.






video

Oder will man ständig Filmfehler dafür verantwortlich machen?


Wie Grenzwissenschaft-aktuell  heute meldet, hat sich dieses Phänomen wohl aufgeklärt. Merkwürdig ist allerdings, das der "Entdecker" sein Video bei YouTube schon entfernt hat.
Was die Sache also auf sich hat, kann hier nachgelesen werden.

2012 - mehr Informationen

Über das Ende der Welt bezüglich des Jahres 2012 haben wir schon viel lesen und hören können, es wurde behauptet, das die Maya das Ende der Welt berechnet hätten.
Die Maya haben also dadurch, das Ihr Kalender aufhörte in den Verdacht geraten, dass das Ende der Welt bevorsteht und durch sie verkündet wurde.
Schon toll, denn dann haben wir jedes Jahr aufs neue einen Weltuntergang, denn auch unser Kalender hört einfach auf - jedes Jahr am 31.12.
Und ist deshalb irgendetwas passiert was einem Weltuntergang gleich kommt?

Was wir bei den ganzen Informationen jedoch nicht erfahren haben, zeigt der nun folgende Filmbeitrag
Der Nostradamus Effekt


video
video
video video

Dazu gibt es auch in einem anderen Fall immense Ähnlichkeiten, was man sich aber erst einmal anschauen muß um überhaupt zu entdecken, das sich einfach nur etwas wiederholt oder es wiederholt wird, indem man sich einfach etwas nimmt was es schon einmal gab und es als neu verkündet.
Wer den Beitrag ganz gesehen hat, wird mir sicherlich zustimmen.

Es ist wie im ganzen Leben: Alles hat es schon einmal gegeben - irgendwo und irgendwann, nichts ist wirklich neu.
Warum also sollte es mit dem im ersten Filmbeitrag Weltuntergang nicht ähnlich gelagert sein?


video
video
video

Donnerstag, 2. Juni 2011

Mehr zur hohlen Erde

Hier noch ein weiterer Filmbeitrag zur Hohlen Erde, in dem möglicherweise mehr Informationen sind als im vorangegangenen Beitrag, doch sicherlich gibt es auch Wiederholungen, was der Sache aber wohl keinen Abbruch tut.


Hohle Erde - Fiktion oder Wirklichkeit? (Teil 13 fehlt leider)

video
video
video
video
video
video
video
video
video
video
video
video
video
video
video
video
video
video
video
video
video
video
video
video video

Eine Möglichkeit zur Diskussion zum Thema besteht auch in einem Forum:
" Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit Radius Null, und das nennen sie dann ihren Standpunkt."

Albert Einstein


Hinweis in eigener Sache:
Alle hier eingesetzten Themen, die durch Filmmaterial gestützt werden, müssen nicht zwangsläufig die Meinung des Autoren wiedergeben, sondern dienen als Grundlage für jede weitere Diskussion zu dem Thema an sich.

Haftung

Der Autor dieser Webseiten ist bestrebt, die hier angebotenen Informationen nach bestem Wissen und Gewissen vollständig und richtig darzustellen und aktuell zu halten. Dennoch kann er keinerlei Haftung für Schäden übernehmen, die sich aus der Nutzung der angebotenen Informationen ergeben können – auch wenn diese auf die Nutzung von allenfalls unvollständigen bzw. fehlerhaften Informationen zurückzuführen sind. Eine Haftung für die Inhalte von verlinkten Seiten ist ausgeschlossen, zumal der Autor keinen Einfluss auf Inhalte von gelinkten Seiten hat. Für Inhalte von Seiten, auf welche von Seiten dieser Homepage verwiesen wird, haftet somit allein der Anbieter dieser fremden Webseiten – niemals jedoch derjenige, der durch einen Link auf fremde Publikationen und Inhalte verweist. Sollten gelinkte Seiten (insbesondere durch Veränderung der Inhalte nach dem Setzen des Links) illegale, fehlerhafte, unvollständige, beleidigende oder sittenwidrige Informationen beinhalten und wird der Autor dieser Seite auf derartige Inhalte von gelinkten Seiten aufmerksam (gemacht), so wird er einen Link auf derartige Seiten unverzüglich unterbinden.

Urheberrecht

Der Inhalt der vom Autor selbst erstellten Inhalte dieser Seiten ist urheberrechtlich geschützt. Die Informationen sind nur für die persönliche Verwendung bestimmt. Jede den Bestimmungen des Urheberrechtsgesetzes widersprechende Verwendung jeglicher Inhalte dieser Webseiten – insbesondere die weitergehende Nutzung wie beispielsweise die Veröffentlichung, Vervielfältigung und jede Form von gewerblicher Nutzung sowie die Weitergabe an Dritte – auch in Teilen oder in überarbeiteter Form – ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors ist untersagt.

Informationsinhalt

Die Informationen dieser Webseiten können ohne vorherige Ankündigung geändert, entfernt oder ergänzt werden. Der Autor kann daher keine Garantie für die Korrektheit, Vollständigkeit, Qualität oder Aktualität der bereitgestellten Informationen geben.