Missing Link...?

Mittwoch, 29. September 2010

Neue Theorie zum Bau der Pyramiden

Der norwegische Architekt Ole J. Bryn
ist der Meinung, die Lösung zum Bau der Pyramiden gefunden zu haben.
Die Frage war nun, wie man tausenden von Arbeitern klar machen konnten, wo welcher Stein hingehört und somit richtig platziert ist.
Die Pyramide besteht immerhin aus 2,3 Millionen präzise behauenen Steinen, die mit einer Höhe über 146,6 m wohl alles bis dahin bekannt übertraf. Bryn ist nun der Meinung das die alten Ägypter eine Art Rastersystem hatten, um den Bau bewältigen zu können. Auch ist Bryn der Ansicht, das so die Toleranzen beim erbauen tatsächlich sehr gering bleiben könnten. Leider hat dieser
Architekt verschiedene Dinge gar nicht erst berücksichtigt und in seine Überlegungen aufgenommen:
- Womit konnten die Ägypter 2,3 Millionen Steine derart präzise bearbeiten?
- Womit wurden diese Steine transportiert, wo es doch weder ausreichend Holz gab noch eine
größere Rampe entdeckt wurde?
- Wo sind Aufzeichnungen über den Bau bzw. das von Ihm vermutete Raster - immerhin
schrieben die Ägypter alles auf, was passierte?
- Warum erwähnt Bryn Toleranzen am Bau, wenn doch die Pyramiden derart Präzise sind, das
man sie heute mit modernsten Mitteln nicht nachbauen kann?
- Wie konnten so große Mengen unterschiedlicher Arten von Gestein zur Baustelle transportiert
werden, wo doch Bauholz nicht vorhanden war?

Die Theorie hinkt gewaltig, denn die Grundlegenden Fragen wurden wie so oft nicht beantwortet. Alleine schon die Aussagen die immer wieder darauf abzielen, das die Pyramiden unbedingt von den Ägyptern erbaut wurden, sind unglaublich. Niemand kommt auch nur auf die Idee ( bis auf wenige Wissenschaftler die von anderen Ihrer Zunft nicht ernst genommen werden) das die Pyramiden deutlich älter sind, denn wie jeder weiß, sind nur die Gräber mit Heroglyphen beschriftet worden, aber keine einzige Pyramide hat irgendwo im Inneren welche.
Sollte das nicht langsam zum nachdenken anregen oder will man immer und immer wieder nur ein Dogma verteidigen weil sonst die Geschichte umgeschrieben werden muß?
Eine traurige Wissenschaft die nur wiedrholt was die Väter und Urgroßväter und UrUrgroßväter schon erklärt haben.

Quelle:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Kommentare sind nach wie vor immer erwünscht, solange sie mit dem jeweiligen Thema zu tun haben. Auch Hinweise auf besondere Themen werden gerne gesehen.

" Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit Radius Null, und das nennen sie dann ihren Standpunkt."

Albert Einstein


Hinweis in eigener Sache:
Alle hier eingesetzten Themen, die durch Filmmaterial gestützt werden, müssen nicht zwangsläufig die Meinung des Autoren wiedergeben, sondern dienen als Grundlage für jede weitere Diskussion zu dem Thema an sich.

Haftung

Der Autor dieser Webseiten ist bestrebt, die hier angebotenen Informationen nach bestem Wissen und Gewissen vollständig und richtig darzustellen und aktuell zu halten. Dennoch kann er keinerlei Haftung für Schäden übernehmen, die sich aus der Nutzung der angebotenen Informationen ergeben können – auch wenn diese auf die Nutzung von allenfalls unvollständigen bzw. fehlerhaften Informationen zurückzuführen sind. Eine Haftung für die Inhalte von verlinkten Seiten ist ausgeschlossen, zumal der Autor keinen Einfluss auf Inhalte von gelinkten Seiten hat. Für Inhalte von Seiten, auf welche von Seiten dieser Homepage verwiesen wird, haftet somit allein der Anbieter dieser fremden Webseiten – niemals jedoch derjenige, der durch einen Link auf fremde Publikationen und Inhalte verweist. Sollten gelinkte Seiten (insbesondere durch Veränderung der Inhalte nach dem Setzen des Links) illegale, fehlerhafte, unvollständige, beleidigende oder sittenwidrige Informationen beinhalten und wird der Autor dieser Seite auf derartige Inhalte von gelinkten Seiten aufmerksam (gemacht), so wird er einen Link auf derartige Seiten unverzüglich unterbinden.

Urheberrecht

Der Inhalt der vom Autor selbst erstellten Inhalte dieser Seiten ist urheberrechtlich geschützt. Die Informationen sind nur für die persönliche Verwendung bestimmt. Jede den Bestimmungen des Urheberrechtsgesetzes widersprechende Verwendung jeglicher Inhalte dieser Webseiten – insbesondere die weitergehende Nutzung wie beispielsweise die Veröffentlichung, Vervielfältigung und jede Form von gewerblicher Nutzung sowie die Weitergabe an Dritte – auch in Teilen oder in überarbeiteter Form – ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors ist untersagt.

Informationsinhalt

Die Informationen dieser Webseiten können ohne vorherige Ankündigung geändert, entfernt oder ergänzt werden. Der Autor kann daher keine Garantie für die Korrektheit, Vollständigkeit, Qualität oder Aktualität der bereitgestellten Informationen geben.