Missing Link...?

Montag, 19. April 2010

Eine völlig neue Erklärung für Wolkenbildung


Metereologen vom UK Met Office wollen eine Erklärung für eine Wolkenbildung durch Kondensstreifen der Flugzeuge gefunden haben. Wer sich einmal mit der Thematik der Chemtrails befasst hat wir wissen, das sich herkömmliche Kondensstreifen nach wenigen Minuten auflösen und einfach verschwunden sind. Nun hat man eine Bilderserie herausgegeben, die uns das Gegenteil zeigen will. Hier im ersten Bild soll in der Mitte rechts eine Warteschleife eines Militärjets erkennbar sein. Eine Warteschleife von einer beachtlichen Größe, die auch ganz plötzlich abreißt? Etwas seltsam, aber nehmen wir das erstmal als gegeben hin.
In den folgenden Bildern wird dann von oben links und in der Folge nach rechts versucht zu erklären, das sich aus diesen Kondensstreifen nun also Cirruswolken bilden und von normalen Wolken nicht zu unterscheiden sind.
demnach müßten über allen großen Städten mit viel Flugverkehr eine Unmenge von Wolken zu finden sein - ich denke da mal an Frankfurt, Berlin, Hamburg, Köln und viele andere. dem ist aber sicherlich nicht so, denn wir haben auch sehr klares Wetter und die besagten Flugzeuge fliegen trotzdem. was also hält diese Kondensstreifen davon ab, an diesen tagen Wolken zu bilden? Könnte es nicht viel eher sein, das wir hier etwas anderes sehen als nur einfache Kondensstreifen, die wie gesagt nach wenigen Minuten verschwunden sind?
Das ganze macht keinen wirklich glaubwürdigen Eindruck. Das soll wohl eher ein weiterer Versuch sein, Erklärungen für die Klimaerwärmung zu geben, die keine ist.
Hier das genannte Video vom Leser Armin
- vielen Dank nochmals


video

Freitag, 16. April 2010

Gigantischer Feuerball über dem mittleren Westen der USA

Was nun genau dieses Objekt ist, das in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag über Missouri sowie Illinois zu sehen war, ist nicht sicher.
Astronomen vermuten, dass der Meteorstrom der Gamma Virginiden, vom 4. bis zum 21. April eine Erklärung für den Feuerball liefert, hatte dieser doch in der fraglichen Nacht seinen vorhergesagten Höhepunkt erreicht.
Ob es das nun war, steht wie gesagt nicht fest, fest steht jedoch, das dieses Objekt vor erreichen des Horizonts mit einem gewaltigem Überschallknall in viele kleine Teile zerteilt wurde.

Gibt es etwas neues, wird es sofort an dieser Stelle veröffentlicht werden

video
" Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit Radius Null, und das nennen sie dann ihren Standpunkt."

Albert Einstein


Hinweis in eigener Sache:
Alle hier eingesetzten Themen, die durch Filmmaterial gestützt werden, müssen nicht zwangsläufig die Meinung des Autoren wiedergeben, sondern dienen als Grundlage für jede weitere Diskussion zu dem Thema an sich.

Haftung

Der Autor dieser Webseiten ist bestrebt, die hier angebotenen Informationen nach bestem Wissen und Gewissen vollständig und richtig darzustellen und aktuell zu halten. Dennoch kann er keinerlei Haftung für Schäden übernehmen, die sich aus der Nutzung der angebotenen Informationen ergeben können – auch wenn diese auf die Nutzung von allenfalls unvollständigen bzw. fehlerhaften Informationen zurückzuführen sind. Eine Haftung für die Inhalte von verlinkten Seiten ist ausgeschlossen, zumal der Autor keinen Einfluss auf Inhalte von gelinkten Seiten hat. Für Inhalte von Seiten, auf welche von Seiten dieser Homepage verwiesen wird, haftet somit allein der Anbieter dieser fremden Webseiten – niemals jedoch derjenige, der durch einen Link auf fremde Publikationen und Inhalte verweist. Sollten gelinkte Seiten (insbesondere durch Veränderung der Inhalte nach dem Setzen des Links) illegale, fehlerhafte, unvollständige, beleidigende oder sittenwidrige Informationen beinhalten und wird der Autor dieser Seite auf derartige Inhalte von gelinkten Seiten aufmerksam (gemacht), so wird er einen Link auf derartige Seiten unverzüglich unterbinden.

Urheberrecht

Der Inhalt der vom Autor selbst erstellten Inhalte dieser Seiten ist urheberrechtlich geschützt. Die Informationen sind nur für die persönliche Verwendung bestimmt. Jede den Bestimmungen des Urheberrechtsgesetzes widersprechende Verwendung jeglicher Inhalte dieser Webseiten – insbesondere die weitergehende Nutzung wie beispielsweise die Veröffentlichung, Vervielfältigung und jede Form von gewerblicher Nutzung sowie die Weitergabe an Dritte – auch in Teilen oder in überarbeiteter Form – ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors ist untersagt.

Informationsinhalt

Die Informationen dieser Webseiten können ohne vorherige Ankündigung geändert, entfernt oder ergänzt werden. Der Autor kann daher keine Garantie für die Korrektheit, Vollständigkeit, Qualität oder Aktualität der bereitgestellten Informationen geben.