Missing Link...?

Donnerstag, 17. Dezember 2009

Es gibt Dinge, die es gar nicht geben dürfte - Das Coso Artefakt



Das Coso - Artefakt


In einem extrem harten Quarz, das in Olancha, Kalifornien in einer Höhenlage von ca 120 m gefunden wurde, befanden sich einige Bauteile, die nach Schätzungen von Geologen an die 500000 Jahre alt sein müssen.Das ganze erinnert im Aufbau einer Zündkerze für einen Verbrennungsmotor. Das obere Foto zeigt die Quarz kugeln in ihrer ursprünglichen Form, dann eine Kugel im Anschnitt quer zum Bauteil, das in Quarz eingeschlossen ist. Das untere Foto zeigt ein Röntgenbild, auf dem ganz klare Details zu erkennen sind und im Aufbau exakt so gestaltet sind wie in einer heutigen, modernen Zündkerze.
Hier wird man seitens der Archäologen in ziemliche Erklärungsnot geraten.




Diese Fundstücke wurden 1961 von Mike Mikesell, Wallace Lane und Virginia Maxey westlich des berüchtigten Death Valley gefunden.
Wie der Schätzung des Alters schon zu entnehmen ist, war auf Erden noch tiefste Steinzeit.
So kann man es von Seiten der Wissenschaft also nicht wegdiskutieren oder als Fälschung erkennen.

Kommentare:

  1. Der Aufbau einer Zündkerze ist mir bestens bekannt, in dem Coso-Artefakt kann auf den ersten 2 Bildern keine erkennen.
    Im dritten Bild schon eher, nachdem ich über die Wahrscheinlichkeit einer Zündkerze gerade gelesen habe.

    Warum sollte es sich nicht um eine Technische Errungenschaft handeln, selbst dann wenn es etwas anderes technisches sein sollte.

    500 000 Jahre ist eine völlig unvorstellbare Zeit, der Mensch weiß nicht einmal was genau sich in den letzten 500 Jahren abgespielt hat.

    Neben unserer vermuteten Intelligenz ist vor allem die Technik und deren immerwährenden Innovation derselben stark Gesellschaftlich geprägt, wir können uns eine Welt ohne diese ganzen Technischen Maschinen die uns seit der Kindheit begleiten gar nicht vorstellen.

    Vorstellbar dass vor Äonen, Menschen auf diesem Planeten andere uns völlig unbekannte Technik zur Verfügung stand, diese Gesellschaft starb dann größtenteils aus, so entwickelten sich die übrig gebliebenen ohne das Wissen das verständlicherweise nur der Obrigkeit zur Verfügung stand, wieder Rückläufig- es hat beides gegeben, den aus unserer Sicht, Primitiven Steinzeitmenschen, und den unvorstellbar Intelligenten Menschen, die immensen Zeitabstände lassen diese Möglichkeit einer Gesellschaftlich Technisch vorgeschrittenen Zivilisation in beide Richtung zu.

    Die heutige Menschheit und deren Wirken ist jedoch einmalig, so einmalig das Archäologen wenn es sie den noch geben sollte, auch in 1 Millionen Jahren unsere Spuren zwar nicht mehr deuten können, aber unser wirken sehr wohl.

    LG

    AntwortenLöschen
  2. Es gibt noch einige andere Bilder dazu, doch wollte ich nicht eine Bilderausstellung draus machen. Wer noch mehr Bilder dazu sehen möchte, muß bloß in eine Suchmaschine " Coso Artefakt" eingeben.

    AntwortenLöschen

Kommentare sind nach wie vor immer erwünscht, solange sie mit dem jeweiligen Thema zu tun haben. Auch Hinweise auf besondere Themen werden gerne gesehen.

" Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit Radius Null, und das nennen sie dann ihren Standpunkt."

Albert Einstein


Hinweis in eigener Sache:
Alle hier eingesetzten Themen, die durch Filmmaterial gestützt werden, müssen nicht zwangsläufig die Meinung des Autoren wiedergeben, sondern dienen als Grundlage für jede weitere Diskussion zu dem Thema an sich.

Haftung

Der Autor dieser Webseiten ist bestrebt, die hier angebotenen Informationen nach bestem Wissen und Gewissen vollständig und richtig darzustellen und aktuell zu halten. Dennoch kann er keinerlei Haftung für Schäden übernehmen, die sich aus der Nutzung der angebotenen Informationen ergeben können – auch wenn diese auf die Nutzung von allenfalls unvollständigen bzw. fehlerhaften Informationen zurückzuführen sind. Eine Haftung für die Inhalte von verlinkten Seiten ist ausgeschlossen, zumal der Autor keinen Einfluss auf Inhalte von gelinkten Seiten hat. Für Inhalte von Seiten, auf welche von Seiten dieser Homepage verwiesen wird, haftet somit allein der Anbieter dieser fremden Webseiten – niemals jedoch derjenige, der durch einen Link auf fremde Publikationen und Inhalte verweist. Sollten gelinkte Seiten (insbesondere durch Veränderung der Inhalte nach dem Setzen des Links) illegale, fehlerhafte, unvollständige, beleidigende oder sittenwidrige Informationen beinhalten und wird der Autor dieser Seite auf derartige Inhalte von gelinkten Seiten aufmerksam (gemacht), so wird er einen Link auf derartige Seiten unverzüglich unterbinden.

Urheberrecht

Der Inhalt der vom Autor selbst erstellten Inhalte dieser Seiten ist urheberrechtlich geschützt. Die Informationen sind nur für die persönliche Verwendung bestimmt. Jede den Bestimmungen des Urheberrechtsgesetzes widersprechende Verwendung jeglicher Inhalte dieser Webseiten – insbesondere die weitergehende Nutzung wie beispielsweise die Veröffentlichung, Vervielfältigung und jede Form von gewerblicher Nutzung sowie die Weitergabe an Dritte – auch in Teilen oder in überarbeiteter Form – ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors ist untersagt.

Informationsinhalt

Die Informationen dieser Webseiten können ohne vorherige Ankündigung geändert, entfernt oder ergänzt werden. Der Autor kann daher keine Garantie für die Korrektheit, Vollständigkeit, Qualität oder Aktualität der bereitgestellten Informationen geben.