Missing Link...?

Donnerstag, 12. November 2009

video

video

video

video

video

video

video

video

video

Kommentare:

  1. Hallo @GI!
    Habe mir alle Videos angeschaut, sehr Interessante Dokumentation- die ich erst verarbeiten muss.

    Einen Subjektiven Gedanken, der mich durch die ganzen Videos regelrecht verfolgte möchte ich schreiben.

    Der überwiegende Teil der Bevölkerung wird durch die Macht anderer, wenige Menschen, seit Ewigkeiten Manipuliert, geknechtet, vergewaltigt, und was noch alles dazu gehört.

    Jetzt kommt angeblich die Stunde der Wahrheit und wie schaut die aus?
    Wir werden nicht mehr von der selbsternannten Elite gesteuert, nein denn in absehbarer Zeit werden die unfähigen Führer „Abgelöst“ durch bekannte/unbekannte Wesen!!!
    Na wenn das keine gute Nachricht ist.
    Die alte Festplatte wird Formatiert und wir bekommen ein neues Programm, eine Wahl haben wir nicht.

    Mit keinem Wort wird in dieser Dokumentation über eine Individuelle Entscheidung gesprochen, auch nicht wie das zukünftige Leben jedes Einzelnen unter der neuen „Herrschaft“ sie nennen sich „Freunde“ (las ich auf einer HP) aussehen wird.

    Ich kann mir einfach nicht Vorstellen was dass alles für einen Tieferen Sinn geben könnte.
    Mag sein das mir ein tieferes Verständnis noch verborgen bleibt.
    „Eine Welt Erleuchteter“ wird es da nicht etwas langweilig?

    Bodenständige Grüße
    LG

    AntwortenLöschen
  2. Sagen wir doch mal so: Wenn es etwas gibt, was also tatsächlich passiert in absehbarer Zeit, was wäre sinnvoller als ein "Neuanfang"?
    Wie wir selbst immer wieder am eigenen Leib erfahren, wird sich nichts ändern, ausser das immer mehr nur geredet wird.
    Die Informationen bezüglich der Klimaveränderung ist doch schon mal interessant - die nirgendwo durch die Medien ging - denn mir war nicht bewusst, das sich eine Klimaveränderung auf allen Planeten des Sonnensystems abspielt, Die Sonne sich ausgedehnt hat und immer größer wird. Wenn ich in der Schule gut aufgepasst habe, fängt die Sonne dann an sich immer weiter aufzublähen, um dann irgendwann in sich zusammen zufallen und zu einem "weißen Zwerg" zu werden - das werden wir nicht mehr erleben, aber es wird dann kommen.
    Weiße Zwerge sind Sonnen, die sich derart verdichten, das sie mitunter nur die Hälfte der Erdgröße erreichen, aber sehr viel schwerer als unsere Sonne sind. Zudem rotieren die Sterne so schnell, das ein Tag nur noch wenige Sekunden dauert. Und irgendwann gibt’s hier ein schwarzes Loch...
    Nun gut, das ist es in weiter Zukunft, trotzdem müssen die NASA und andere darüber schon länger Bescheid wissen und ignorieren es einfach und /oder sind einfach zu blöd. Wobei ich zweites nicht gänzlich ausschließen möchte...

    Falls es dich interessiert:

    http://www.jgiesen.de/astro/stars/schwarzesLoch.htm

    Weiter im Thema...

    "Jetzt kommt angeblich die Stunde der Wahrheit..."

    Die muss zwangsläufig irgendwann kommen - so oder so.

    "Ich kann mir einfach nicht Vorstellen was dass alles für einen Tieferen Sinn geben könnte."

    AntwortenLöschen
  3. Tja, die Anmerkung ist berechtigt, doch was gibt bisher Sinn? Alle reden von Umweltschutz - keiner macht etwas,sondern ganz im Gegenteil, man versucht immer weiter damit viel Geld zu verdienen. Neuste Ideen sagen aus, das wir alle eine CO²-Abgabe zahlen sollen,wobei bei Waren dann ein "Guthaben" vorhanden ist und man je nach CO² Aufkommen bei Waren jeglicher Art das von deinem "Guthabenkonto" abgebucht wird. Wer mehr verbraucht, als er bezahlt hat, zahlt nach...

    Ja hallo, was ist denn das für ein Unsinn? Umweltschutz ist das jedenfalls nicht!

    "„Eine Welt Erleuchteter“ wird es da nicht etwas langweilig?"

    Vielleicht ist der Begriff an sich unverständlich, denn was wissen wir schon?
    Und mal ehrlich, wer wünscht sich nicht, das diese Art und Weise des Zusammenlebens endlich aufhört, wo mit Kriegen über lebensnotwendige Dinge entscheiden wird - wer mehr Waffen hat bekommt das Öl...
    Es wird nicht lange dauern, da wird es Kriege um Trinkwasser geben...

    Schau dir an, wie man Pflanzensamen behandelt hat -wobei übrigens nicht notwendig ist, das erst durch den Weltraum zu schicken, denn es geht auch einfacher.
    Das ganze gibt es schon lange und wurde von einem Pharmariesen in den 90er Jahren als Experiment durchgeführt - doch nie weiter angewendet.
    Die Probleme mit der Welternährung hätten schon lange gelöst sein können, doch man will das wohl gar nicht. Ob nun die "Ökos" auf der Welt nun etwas sagen oder nicht, es interessiert weder die Politik noch diese großen Unternehmen - es geht einfach nur um Geld, nichts anderes.

    Trotz aller Einwände - weil wir einiges einfach nicht verstehen - ist einen menge zu erfahren, auch wenn es phantastisch für uns klingen mag.
    Ich bin auf jeden Fall davon überzeugt, das es sehr viel mehr Technik gibt die uns vorenthalten wird, als wir uns vorstellen können.

    Was allerdings stutzig macht ist die Aussage, das angeblich "Zeitreisende" diese Aussagen gemacht haben sollen und dabei auf eine Zukunft hinweisen - und sie somit eingreifen im weitesten Sinne.
    Wir können also logisch weiter denken und würden irgendwann auf den Gedanken stoßen, das man durch jegliche Manipulation die Zukunft verändern würde, wobei gar nicht abzusehen ist, ob es sich wirklich so verändert wie gewünscht - es sei denn, man hat es schon des öfteren versucht...
    Das wir Besuch von anderen außerirdischen Rassen hatten oder noch haben, ist dabei durchaus vorstellbar, denn anzunehmen, wir seinen alleine im ganzen Universum, wäre doch recht arrogant und Dumm.
    Warten wir also ab, was jetzt erstmal der 27.11.09 bringt...

    LG Michael

    AntwortenLöschen

Kommentare sind nach wie vor immer erwünscht, solange sie mit dem jeweiligen Thema zu tun haben. Auch Hinweise auf besondere Themen werden gerne gesehen.

" Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit Radius Null, und das nennen sie dann ihren Standpunkt."

Albert Einstein


Hinweis in eigener Sache:
Alle hier eingesetzten Themen, die durch Filmmaterial gestützt werden, müssen nicht zwangsläufig die Meinung des Autoren wiedergeben, sondern dienen als Grundlage für jede weitere Diskussion zu dem Thema an sich.

Haftung

Der Autor dieser Webseiten ist bestrebt, die hier angebotenen Informationen nach bestem Wissen und Gewissen vollständig und richtig darzustellen und aktuell zu halten. Dennoch kann er keinerlei Haftung für Schäden übernehmen, die sich aus der Nutzung der angebotenen Informationen ergeben können – auch wenn diese auf die Nutzung von allenfalls unvollständigen bzw. fehlerhaften Informationen zurückzuführen sind. Eine Haftung für die Inhalte von verlinkten Seiten ist ausgeschlossen, zumal der Autor keinen Einfluss auf Inhalte von gelinkten Seiten hat. Für Inhalte von Seiten, auf welche von Seiten dieser Homepage verwiesen wird, haftet somit allein der Anbieter dieser fremden Webseiten – niemals jedoch derjenige, der durch einen Link auf fremde Publikationen und Inhalte verweist. Sollten gelinkte Seiten (insbesondere durch Veränderung der Inhalte nach dem Setzen des Links) illegale, fehlerhafte, unvollständige, beleidigende oder sittenwidrige Informationen beinhalten und wird der Autor dieser Seite auf derartige Inhalte von gelinkten Seiten aufmerksam (gemacht), so wird er einen Link auf derartige Seiten unverzüglich unterbinden.

Urheberrecht

Der Inhalt der vom Autor selbst erstellten Inhalte dieser Seiten ist urheberrechtlich geschützt. Die Informationen sind nur für die persönliche Verwendung bestimmt. Jede den Bestimmungen des Urheberrechtsgesetzes widersprechende Verwendung jeglicher Inhalte dieser Webseiten – insbesondere die weitergehende Nutzung wie beispielsweise die Veröffentlichung, Vervielfältigung und jede Form von gewerblicher Nutzung sowie die Weitergabe an Dritte – auch in Teilen oder in überarbeiteter Form – ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors ist untersagt.

Informationsinhalt

Die Informationen dieser Webseiten können ohne vorherige Ankündigung geändert, entfernt oder ergänzt werden. Der Autor kann daher keine Garantie für die Korrektheit, Vollständigkeit, Qualität oder Aktualität der bereitgestellten Informationen geben.