Missing Link...?

Donnerstag, 8. Oktober 2009

Bestätigungen von UFO Sichtungen

Schon immer wurde verlangt, das Regierungen endlich zugeben, das UFOs entdeckt wurden und Sie real sind. Hier nun Aussagen von Militärangehörigen, Politikern und Wissenschaftlern, die darüber Auskunft geben, was sie gesehen haben. Es ist kaum anzunehmen, das es hier um Absprachen geht, um Desinformation zu verbreiten.



video

video

video

video

video

video

video

video

video

Kommentare:

  1. Zitat:
    Schon immer wurde verlangt, dass Regierungen endlich zugeben, das UFOs entdeckt wurden und Real sind,
    Zutat ende.

    Ich Erinnere an Operation Highjump im Jahr 27 Januar 1947.

    Falls etwas an der Theorie der Skeptiker stimmen sollte, darf sich die Menschheit glücklich schätzen dass der Feind, als solches sieht zumindest das Militär die UFOs ja, noch nie wirklich gewehrt hat, offensichtlich sind die Intelligenter als der Beste Militärstratege.

    Falls etwas an der UFO Theorie und der verzweifelte Versuch des Militärs so ein Ding mit allen nur erdenklichen Mitteln vom Himmel zu holen bis dato immer gescheitert ist stimmt, so freue ich mich diebisch das dies noch nie gelungen ist.

    In den Videos höre ich: Luftraumverletzung, lol, die werden wohl kaum eine Fluggenehmigung ordern.

    Regierung und die Öffentlichkeit:
    Lieber @LG glaubst du wirklich daran?

    Wir Wissen nichts von UFOs, wir Wissen das der Mensch Menschen absichtlich wahllos und mit Begeisterung tötet, gäbe es auch nur ein Grund sich zu Erkennen zu geben, der Mensch würde das sicherlich tun.

    Stell dir vor so ein UFO würde vor dem Weißen Haus Landen:
    Freund oder Feind?
    Freund bedeutet verhaften bis zum Beweis der Unschuld, derweil wird das Tatwerkzeug Konfisziert bis auf weiteres.
    Feind bedeutet mit allen Mitteln vernichten.
    Welche Option bleibt da noch?

    Ich habe mir schon oft gewünscht, wenn es diese UFOs gibt das sie alle Militärischen Einrichtungen Pulverisieren, Neutralisieren, weg Beamen, nicht eine Patronenhülse würden sie übersehen…jeder Soldat und Vorgesetzte des Militärs sollten auch noch ihrer Berufskleidung beraubt werden so das jeder Nackt in den Kasernen herumirrt und sich nach Ziviler Kleidung umschaut…

    LG

    AntwortenLöschen
  2. Ja, deinen Wunsch kann ich nachvollziehen, das man die Militärischen Anlagen schlichtweg auf den Jupiter beamt, das Militär gleich mit, die Politiker die das ganze zu verantworten haben, auch.

    Das sollte den Intelligenten reisenden wohl nicht schwer fallen, die Amöben aufzuspüren.

    Aber HALT!

    Wenn es wirklich Intelligente Außerirdische gibt, werden sie den Planeten Erde meiden wie der Teufel das Weihwasser. Oder würdest Du an deren Stelle hier her kommen, wenn du an deren Stelle wärst - um eine primitive und arrogante Lebensform auf Kohlenstoffbasis zu besuchen, die sich auch noch für die Krone der Schöpfung hält, aber Kriege führt, weil ihre Intelligenz nicht ausreicht? Wesen, die sich gegenseitig aus Gier töten...

    Ach nö, ich würde noch eine Sternensystem weiter fliegen und Verwandte besuchen.
    Das macht mehr Sinn, denke ich.

    AntwortenLöschen
  3. In der Eso Ecke meint man: Reinkarnation bis zum vollendeten Menschen.
    Somit stirbt das Tier- Mensch nie aus…armer Planet Erde.

    Ich frage mich schon seit langem- wozu nutzt der Mensch eigentlich?
    Da muss doch etwas bei der Schöpfung verdammt schief gelaufen sein!

    Ich stimme für eine Formatierung der Festplatte „Mensch“ im Jahr 2012 durch eine Generalüberholte Software der Allmacht.

    LG

    AntwortenLöschen
  4. Das mit der Reinkarnation erscheint recht logisch, denn immerhin wird in jeder Religion auf unterschiedliche Weise gleiches berichtet - was meines Erachtens nichts mit Esoterik zu tun hat, denn Esoterik wird immer wieder so an den Rand geschoben, weil die ja doch alle "durchgeknallt" sind. was sind denn dann diejenigen, die jeden Sonntag zur Kirche rennen und zu jemandem beten, den noch einmal jemand gesehen hat?
    Ist das nicht durchgeknallt?

    Aber mal etwas anderes, was hier mal überlegt werden muss:
    Wie kann es sein, das wir Menschen Reinkarnieren sollen, aber doch die Menschheit stets und ständig wächst - wo bleiben die ganzen Seelen, die ja jetzt wieder auftauchen und die Anzahl der Menschen auf Erden stark vergrößert hat?

    Das hat mir bislang niemand erklären können. oder sind die Irgendwo in einem Verfügungsraum und harren der Dinge die da kommen?
    Diese Frage muß einfach gestellt werden, um ein bisschen mehr Logik und Argumentationsmöglichkeiten zu bekommen.

    Geh doch einfach zu jemandem, der dem Thema nicht abgeneigt ist und frage ihn, woher plötzlich die ganzen Seelen kommen, die in den Menschen stecken. Ich bin auf die Antwort wirklich sehr gespannt.

    AntwortenLöschen
  5. Die Esoteriker haben schon ihre Daseinsberechtigung möchte diese Ecke auch nicht Madig machen, gibt ganz Vernünftige Foren zu diesem Thema, Chaneling find ich schon lustig…

    Schwer wird es wenn da eine Frau Behauptet ohne feste Nahrung und Wasser leben zu können, das kann sie ja versuchen, aber Bücher an den Mann Frau mittels Fadenscheiniger Anleitung unters Volk zu bringen ist schon Kriminell, da sie keine Beweise vorzeigen kann, währe ja einfach aber irgendwie geht’s halt nicht…stirbt ein Proband an seinem Selbstversuch durch Nierenversagen- Pech gehabt das sich wie folgt laut Autorin erklären lässt: Der Selbstzweifel ist es.

    Seele:
    Darüber habe ich schon sehr oft nachgedacht, mangels Interessierte Zeitgenossen und Leute die mir zu schnell abdriften konnte ich das Thema noch nicht zwischenmenschlich vertiefen.

    Theorie immer als Rettungsanker im Hinterkopf behaltend.

    Heute leben zirka 6,5 Milliarden Seelen die der Mensch in sich und seinen Artgenossen vermutet, niemand weiß was eine Seele ist, versuche Seele zu Definieren…

    Zählt man alle Menschen die je auf Erden gelebt haben, sind das vermutlich weit mehr Seelen die noch im Standby Modus irgendwo im Äther darauf warten eine Inkarnation zu bekommen, wenn es so ist, wer bestimmt denn welche Seele sich in welchem Menschen Manifestieren kann, darf, oder ist es Willkür…?
    Bedenke dass dies eine Frage an etwas ungewissem ist, ersteres müsste schon tatsächlich sein, bevor zweites gefragt werden darf.

    Stirbt ein Mensch (20 Gramm entschwinden plötzlich, laut diverser Angaben beim eintreten des Todes) langsam.
    Was passiert denn bei einer Explosion und die Seele- die hätte doch gar keine Zeit zu entfläuchen…



    Kurzer Satz zu Nahtod Erfahrung:
    Auch so ein Thema das mehr Fragen als klare Antwort liefert.
    Nahtod ist nicht gestorben- somit tappen die Menschen immer noch im Dunklen und Wissen nicht was nach dem Tod geschieht.
    Um nach dem Tod eine verlässliche Aussage zu bekommen gibt es nur einen einzigen Menschen der uns darüber berichten könnte- der ist seit 2009 Jahren spurlos verschwunden…obschon er laut Bibel versprochen hat er würde wieder kommen.

    LG

    AntwortenLöschen

Kommentare sind nach wie vor immer erwünscht, solange sie mit dem jeweiligen Thema zu tun haben. Auch Hinweise auf besondere Themen werden gerne gesehen.

" Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit Radius Null, und das nennen sie dann ihren Standpunkt."

Albert Einstein


Hinweis in eigener Sache:
Alle hier eingesetzten Themen, die durch Filmmaterial gestützt werden, müssen nicht zwangsläufig die Meinung des Autoren wiedergeben, sondern dienen als Grundlage für jede weitere Diskussion zu dem Thema an sich.

Haftung

Der Autor dieser Webseiten ist bestrebt, die hier angebotenen Informationen nach bestem Wissen und Gewissen vollständig und richtig darzustellen und aktuell zu halten. Dennoch kann er keinerlei Haftung für Schäden übernehmen, die sich aus der Nutzung der angebotenen Informationen ergeben können – auch wenn diese auf die Nutzung von allenfalls unvollständigen bzw. fehlerhaften Informationen zurückzuführen sind. Eine Haftung für die Inhalte von verlinkten Seiten ist ausgeschlossen, zumal der Autor keinen Einfluss auf Inhalte von gelinkten Seiten hat. Für Inhalte von Seiten, auf welche von Seiten dieser Homepage verwiesen wird, haftet somit allein der Anbieter dieser fremden Webseiten – niemals jedoch derjenige, der durch einen Link auf fremde Publikationen und Inhalte verweist. Sollten gelinkte Seiten (insbesondere durch Veränderung der Inhalte nach dem Setzen des Links) illegale, fehlerhafte, unvollständige, beleidigende oder sittenwidrige Informationen beinhalten und wird der Autor dieser Seite auf derartige Inhalte von gelinkten Seiten aufmerksam (gemacht), so wird er einen Link auf derartige Seiten unverzüglich unterbinden.

Urheberrecht

Der Inhalt der vom Autor selbst erstellten Inhalte dieser Seiten ist urheberrechtlich geschützt. Die Informationen sind nur für die persönliche Verwendung bestimmt. Jede den Bestimmungen des Urheberrechtsgesetzes widersprechende Verwendung jeglicher Inhalte dieser Webseiten – insbesondere die weitergehende Nutzung wie beispielsweise die Veröffentlichung, Vervielfältigung und jede Form von gewerblicher Nutzung sowie die Weitergabe an Dritte – auch in Teilen oder in überarbeiteter Form – ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors ist untersagt.

Informationsinhalt

Die Informationen dieser Webseiten können ohne vorherige Ankündigung geändert, entfernt oder ergänzt werden. Der Autor kann daher keine Garantie für die Korrektheit, Vollständigkeit, Qualität oder Aktualität der bereitgestellten Informationen geben.