Missing Link...?

Sonntag, 20. September 2009

Area 51 - Geheimnis der schwarzen Welt

video


video


video


video


video


video


video


video


video


video


video


video


video

Kommentare:

  1. Hallo GI,
    Area 51 ist wie du sicher weist nicht die einzige Militärbasis, es gibt mehrere, auch Unterirdische.
    Danke für den Tipp mit der Landebahn, darauf habe ich noch gar nicht geachtet.
    Wenn ich bedenke wie viele Bücher ich schon über diese Basis gelesen habe...

    Sechzig Jahre Forschung im Militärischem Berreich, kein Wort über die Ergebnisse, kein Wort über die Ausgaben, nicht einmal der Amerikanische Staat hat die Möglichkeit fnanzielle Transaktionen der Area 51 zu überprüfen da Area nach angaben glaubwürdiger Autoren, kein Geld vom Staat bekommt.
    Wer Finanziert Area 51?

    In meinem Blog habe ich Filme in Reihenfolge verlinkt, unbedingt anschauen, es werden auch einige Fragen bezüglich der Pyramiden beantwortet.
    In den Filmen wird sehr gut dargestellt wie wir alle seit unserer Kindheit Programmiert wurden, sogar in ganz „harmlosen“ Zeichentrick Filmen, du wirst staunen, falls du es noch nicht wusstes.

    Einige kurze Sätze zu Ufos und Außerirdische.

    Heute den 20, September 2009 behaupte ich, das der nächste Anschlag größeren Ausmaßes von „Außerirdischen“ verübt werden wird, und „Jeder“ (unwissende) wird das felsenfest glauben.
    Bush hat es angekündigt: „Es wird ein Anschlag stattfinden der 9/11 weit in den Schatten stellen wird“, Walker sagt tatsächlich „seine“ Wahrheit.

    Eins vorweg: Es gibt keine Außerirdischen.
    Das Area 51 Militär ist 25 bis 30 Jahre weiter in ihrer Technologie als wir es heute Wissen, eigentlich ein Logisch nachvollziehbarer Gedanke zieht man 60 Jahre geheime Forschung in Betracht.
    Bei einem Anschlag wird also jeder von Außerirdischen überzeugt sein, da Niemand diese Technologie gesehen hat.
    Sinn und Zweck dieser Aktion: Die Masse wird darum betteln beschützt zu werden und nehmen „jede“ Option (vom Antichristen, der sein wahres Gesicht nicht zeigt) an.
    Dieser Plan klingt sehr aberwitzig, glauben fällt mir sehr schwer.
    Um auf dem Boden der geglaubten Tatsachen zu bleiben, nehme ich dieses Wissen an, lasse mich „Emotionell“ nicht aus der Ruhe bringen, wohl das beste Verhalten um nicht unfreiwillig in die Klapse zu landen.

    LG

    AntwortenLöschen
  2. "Eins vorweg: Es gibt keine Außerirdischen."

    Das ist schlichtweg falsch, denn sonst würdest Du behaupten, das die Menschen auf der Erde die einzigen Lebewesen im Weltall wären. Und das ist unmöglich.
    Im weiteren schauen wir uns mal die Geschichten von Hesekiel in der Bibel an, bei denen Erich von Däniken schon vermutet hatte, das es sich um Beschreibungen von Raumflügen und ihren entsprechenden Fluggeräten handeln mußte.
    J.F. Blumrich - NASA Mitarbeiter und Ingenieure - wollte die Annahme von von Däniken widerlegen und damit beweisen, das E.v.D. zu viel Phantasie hat und viel Unsinn von sich gibt, aus welchem Grund auch immer.
    Nun hat Blumrich die Beschreibungen von Hesekiel umgesetzt, und siehe da, er hatte nicht nur ein Fluggerät entwickelt, sondern auch gleich dazu auf einem Berg den dazugehörigen "Flughafen".

    Das kannst Du natürlich auch nachlesen:

    http://www.amazon.de/Spaceships-Ezekiel-J-F-Blumrich/dp/0552095567/ref=sr_1_2?ie=UTF8&s=books-intl-de&qid=1253444833&sr=8-2

    http://www.amazon.de/Da-tat-sich-Himmel-auf/dp/3930219573/ref=sr_1_5?ie=UTF8&s=books&qid=1253444833&sr=8-5


    Was also Außerirdische angeht, sollte das mehr als genug sein, um das Gegenteil zu belegen - oder wäre hätte zu biblischen Zeiten solche Fluggeräte bauen sollen?


    Nun, und was 60 Jahre geheime Forschung angehen, ist das lange keine Beweis für fehlende Außerirdische Technik, denn man kommt nicht so mir nichts dir nichts auf einen Pulsantrieb oder ähnliches. Machen wir uns da mal nichts vor, denn ohne eine Vorlage im weitesten Sinn kann man keine Verbesserung entstehen lassen. Sehr unwahrscheinlich, zumal man nach dem Krieg gerade mal die Düsentriebwerke entwickelt hatte ( der schnauzbärtige Österreicher hatte schon welche ), woraus sich zum Vietnamkrieg die Phantom F4 entwickelte. Daraus dann einen Pulsantrieb zu entwickeln, wie sie die AURORA haben soll, erscheint mir doch sehr weit her geholt.


    Im übrigen hat die Area 51 unterirdische Abteilungen, wie schon länger bekannt ist.
    Bob Lazar - Stanton Friedman und andere haben davon berichtet.

    AntwortenLöschen
  3. @GI
    "Eins vorweg: Es gibt keine Außerirdischen."
    Da habe ich mich in der Ausdrucksweise verheddre, ich möchte mich nicht festlegen das es „keine“ Außerirdischen gibt (genauso könnte ich jedoch darauf bestehen weil Niemand das Gegenteil beweisen kann, also bleibe ich in der goldenen Mitte ja ein).
    Ich versuche zu begreifen das man uns vormachen wird das der nächste Anschlag auf Außerirdische zurückzuführen ist, und die Menschen das für bare Münze halten wird.
    9/11 hat ja prächtig funktioniert...
    60 Jahre Geheime Militärische Forschung.
    Ich denke das wir hier aneinander vorbei denken, ich mich wohl möglich falsch ausgedrückt habe.
    Man hat Wissen aus vergangener Zeit gefunden, auch das Wissen der Deutschen, beides Technisch & Spirituell hat man seit 60 Jahren weiter entwickelt, davon hat die Öffentlichkeit kaum ein Wissen.
    Es ist doch recht erstaunlich das Meldungen über UFO in den letzten Jahren sehr stark in den Öffentlich zugänglichen Medien zugenommen haben, aus meiner Sicht ist das eine Vorbereitung einer Akzeptanz in der Bevölkerung um diese dann Fachgerecht zu „Schützen“ ganz im Sinne der Drahtzieher.
    Kornkreise (die echten), auch ein Rätselraten, das ich mir durch Spirituelle handlungen durchaus vorstellen kann...
    Warum sollten sich gerade Ausserirdische erst seit 10 Jahren, darum bemühen den Menschen zu Warnen, hat es doch in der Vergangenheit weit schlimmere Tragödien und Naturkatastrophen gegeben, die Spezie Mensch lebt immer noch...


    LG

    AntwortenLöschen
  4. Es hat doch schon immer Ufos gegeben, warum also wird das immer noch angezweifelt?
    Es gibt verschiedene Hinweise auf Gemälden:
    http://vermutungenundbeweise.blogspot.com/2008/08/ufos-im-mittelalter.html
    Es gibt verschiedene Hinweise in Büchern usw.
    Das man aus dem Weltraum die Erde ziemlich schnell platt machen kann - unser altes "Star Wars" Programm der Amerikaner funktioniert wohl bestimmt noch - ist schon klar.
    Doch wie bitte will man mit einem Anschlag, der vermeintlich von Aussen kommt, die Überwachung oder sonstiges durchsetzen wollen?
    Da ist wohl gerade ein Gedankenfehler eingeschlichen.

    George Walker hat viel Dünnes von sich gegeben, das wissen wir wohl alle. Und wenn er so etwas ankündigt und es passiert etwas in der Richtung, weiß doch jeder Dussel, woher diese Nummer kommt.

    Wozu also die Hektik? *ggg*

    AntwortenLöschen
  5. @GI
    „Es hat doch schon immer Ufos gegeben, warum also wird das immer noch angezweifelt?“

    Weil ich noch keins in meinem Vorgarten gesehen habe!
    Erst wenn ich Persönlich, Real, ein „Außerirdisches“ UFO, kein Menschen gemachtes als solches Identifizieren kann- dann glaube ich das auch, nur...mir wird das wieder keiner glauben wollen, ein Dilemma.

    Ich lasse die Option „Möglich“ offen...

    Zitat:
    Doch wie bitte will man mit einem Anschlag, der vermeintlich von Außen kommt, die Überwachung oder sonstiges durchsetzen wollen?
    Da ist wohl gerade ein Gedankenfehler eingeschlichen.
    Zitat ende.
    Überwachung haben wir, muss nur noch ausgebaut werden, die Gesetze wurden dazu geändert, in den USA braucht es nur den Ausnahmezustand einer Epidemie, der Bürger hat in diesem Fall keine Rechte mehr, das ist hier der Lissabon Vertrag...
    Es geht um Macht, absolute Macht, die Weltherrschaft- die ist nur Möglich wenn Jeder diesen Wahnsinn freiwillig mitmacht...
    Hättest Du geglaubt Außerirdische haben die World Trade Center angegriffen?
    Wohl eher nicht.
    Kommt so eine Armada UFO gen Himmel, wird jeder alles glauben was die „Beschützer“ sagen & wollen werden...das ist die Botschaft in den Filmen auf meinem Blog.


    LG

    AntwortenLöschen
  6. "Weil ich noch keins in meinem Vorgarten gesehen habe!"

    Hmmm, hast du denn schon mal Atome gesehen? Die gibt es trotzdem, auch wenn du sie nicht gesehen hast.
    Diese Denkweise an sich ist voreingenommen, denn wenn man auch keine Außerirdischen gesehen hat - weil wir keine Ahnung haben wie sie aussehen - muss es sie zwangsläufig nicht geben.

    "Hättest Du geglaubt Außerirdische haben die World Trade Center angegriffen?"

    Uppsss...dann schau mal hier:

    http://www.youtube.com/watch?v=F7b2M6rLis0

    Wenn eine Armada Ufos tatsächlich mal hier irgendwo auftauchen wird, werden die Menschen erst einmal neugierig sein - darauf ist beim Menschen Verlass. Ich also weiß es von mir, das ich erstmal versuchen würde mit denen irgendwie in Kontakt zu kommen...
    Aber die würden ganz schnell wieder verschwinden, wenn sie spitz bekommen, wie primitiv Menschen eigentlich sind.
    ***Wie ich unsere Behörden kenne, würden sie nach den papieren fragen und einen Einbürgerungstest machen wollen...*** Ironie Ende*

    AntwortenLöschen
  7. Zum Video
    http://www.youtube.com/watch?v=F7b2M6rLis0

    Die Frau zeigt auf etwas das sie noch gar nicht gesehen haben kann (Zeit 0:11) da sich das Objekt!!! hinter dem Hochhaus befunden haben muss, ab (Zeit 0:12) erkennt man „etwas“ das spontan verschwindet (nachdem man dem Zuschauer Suggeriert das dass Objekt sehen kann das es entdeckt worden worden ist, eine Menschliche Erwartungsreaktionon tritt ein- Flucht), ohne eine Rauchfahne zu hinterlassen, der Kameramann versucht das Objekt zu verfolgen und man kann erkennen das sich etwas sehr schnell entfernt da es sogar auf dem Video ersichtlich „kleiner“ wird (Zeit 0:17), plötzlich ab (Zeit 0:18) knallt es und das Objekt startet „ersichtlich“ links im Frame zu sehen durch, also statt fern wieder nah, hinterlässt ordentlich Akustik und eine „Rauchfahne“.

    So sehe und bewerte ich dieses Video.
    „Traue keinem Video das du nich selbst gefälscht hast“

    Bitte um Stellungsnahme deinerseits, 4 Augen sehen bekanntlich mehr!

    Atome & Ufos:
    Zitat
    „Diese Denkweise an sich ist voreingenommen“
    Zitat ende.
    Ich denke das es nicht lohnt hier eine Kontroverse zu starten (danke trotzdem für diesen Hinweis meiner zu schnellen Beurteilung), freuen wir uns lieber darüber das jeder seine Ansichten aus dem bunten etwas hat, die- ggf. zu einer Lösung führen können, dann hat jeder etwas dafon.

    Einbürgerungstest: Lol.




    LG

    AntwortenLöschen
  8. "Die Frau zeigt auf etwas das sie noch gar nicht gesehen haben kann..."
    Da widerspreche ich mal, denn aus diesem Winkel muss es bereits sichtbar gewesen sein, definitiv sogar. das scheint für uns wohl wegen des Hintergrundes ( Farblich) nicht sofort erkennbar zu sein.
    Wenn die Kamera nämlich das Objekt näher heran holt, setzt es sich deutlich vom Hintergrund ab ( 00:12) - zumal die Kamera auch nicht wirklich scharfe Bilder liefert, was nicht wirklich verwundert.

    Übrigens gibt es noch einen Filmclip aus einer anderen Perspektive:

    http://www.youtube.com/watch?v=fdVFbTYX-tY&feature=PlayList&p=1B45A542244FADF3&index=27&playnext=2&playnext_from=PL

    Und bedenke dabei: Es ist ein Unbekanntes Flug Objekt - niemand redet hier zwingend von Außerirdischen!

    Eine Kontroverse starten? Niemals, dazu ist unsere Zeit zu kostbar und könnten in der zeit vielleicht noch einiges finden.
    Es ist doch prima verschiedene Ansichten zu hören / lesen.


    Noch ein Film: Ab 00:20 ist das Objekt zu sehen.
    Man müsste ein Programm zum vergrößern und schärfen haben, dann wüssten wir, was es ist.

    http://www.youtube.com/watch?v=cRRqAiVuZmA&feature=PlayList&p=1B45A542244FADF3&index=28&playnext=3&playnext_from=PL


    Nun möchte ich zu den beiden Filmen auch gerne deine Meinung hören.

    Gruß GI

    AntwortenLöschen
  9. Harte Augenarbeit, mehr kann ich leider nicht bieten.

    Zum UFO at WTC - BRAND NEW RELEASE !
    Trotzt sehr starker Artefakte im Blauem Himmel kann man „etwas“ hell weißes schnell schwebendes 1x aufblinken sehen bei (0.08), dann noch einmal blinkt mehrere male im Sonnenlicht, bei (0:27 bis 0:39) nur was?
    Könnte es sich um eine Spiegelung im Fotojargon „Flares“ handeln!?
    Ich Fotografiere seit mehreren Jahren, daher diese Überlegung!
    In den Bildern einer Kamera Optik im Weitwinkel sind Flares gewöhnlich Regenbogen Farben durch seitlich einfallendes Licht auf den Bildern zu sehen, wie sich das bei Video Kameras als weißes blinkendes verhält kann ich nicht Beurteilen.

    Das nächste Video gleich danacho grazing wtc building- der Hammer...aus dieser Perspektive habe ich das noch nicht gesehen- nur das Video wie die Nase des „Flugzeug“ all die Träger durchschlagen kann und unbeschädigt aus der Fassade des Building wieder heraustritt.
    Wo sind die weg geflogenen Wrack teile die sicherlich 200~300 Meter weit gelegen haben müssen?

    Trommelwirbel an...

    Tja und hier handelt es sich keineswegs um Flares, im Hintergrund rast etwas schwarzes (0:18) so schnell das es selbst in Vergrößerung nicht erkennbar ist, die Auflösung gibt das nicht her, siehe Vollbild Modus.
    Sonderbar auch der Flugwinkel, das schwarze scheint in den Boden zu rasen!!!
    Trommelwirbel aus...rätseln wieder an.

    LG

    AntwortenLöschen
  10. Das Flugzeug hätte die gesamten Träger niemals durchschlagen können, sondern hätte mittendrin stecken bleiben müssen - das kannst Du zu einem späterem Zeitpunkt noch zu sehen bekommen - das bereite ich gerade vor.
    Wird allerdings bei "It's True" erscheinen, denn es ist definitiv zu wichtig, als das es nur hier auftauchen soll - was nun nicht wirklich jeden interessiert.

    Aber schön, das wir und einig sind, das dort etwas ganz und gar nicht stimmt.

    Gruß GI

    AntwortenLöschen
  11. Nachtrag zum Ufo Video Hubschrauber in NY
    Die Bilder sind 50 Tage gültig, da ich kein Registrierter User bin.
    Habe mir das Video auf Platte geladen und 9 Frames so gut es mir Möglich war Bearbeitet.
    Bild 1:
    http://www.bilder-space.de/show.php?file=22.09ezZgua5kfFZ5WJs.jpg
    Das ist der Augenblick (Time 00:00:09) wo die Frau etwas entdeckt.
    Bild 2:
    http://www.bilder-space.de/show.php?file=22.09PNT6FLveAsAKmCO.jpg
    Hier deuten die Frau auf etwas das beim besten Willen nicht auf dem Frames (Bild) zu erkennen ist.
    Der Finger deuten aus meiner Sicht nach links vom zweiten Turm rechts, also mittig beider Türme.
    Bild 3:
    http://www.bilder-space.de/show.php?file=22.09OBQ4xHJoku9adCx.jpg
    Als wenn sie es geahnt hätte versucht sie um den zweiten Turm rechts herum zu schauen.
    Bild 4:
    Das ist die Beste Auflösung die mir aufgrund der mieserablen Bildqualität gelungen ist, mehr Information ist einfach nicht da.
    Dieser Frame ist ein Zoom der Video Kamera und müsste eine bessere Qualität aufweisen, hängt jedoch stark davon ab ob es sich um ein Digitalen Zoom oder einen Optischen Zoom in der Kamera handelt- Optisch ist besser.
    Bild 5:
    http://www.bilder-space.de/show.php?file=22.09Fj4mVbF2jw3MRcs.jpg
    Dieses Frame zeigt das letzte Bild bei der ersten Flucht, also schon fast ganz aus der Möglichen Sicht zum Objekt.
    Bild 6:
    http://www.bilder-space.de/show.php?file=22.09Bg5gF47DALxpDhn.jpg
    Obschon die Sicht zum Objekt nicht mehr mittels Kamera zum Objekt Möglich ist da es sich entfernt, schwenkt der Filmer sein Gerät eigentlich in die Falsche richtung nach rechts.
    Bild 7:
    http://www.bilder-space.de/show.php?file=22.09MU6MiM5WuARQ6Ad.jpg
    Das Objekt müsste laut Logischer Schlussvolgerung längst entschwunden sein, aber nein Plötzlich ist es wieder da, unterstützt mit einem lauten Knall.
    Bild 8:
    http://www.bilder-space.de/show.php?file=22.09v5wkjuXnnNDdQkU.jpg
    Nicht wie in den ersten Frames zu sehen, hat dieses Objekt plötzlich eine Rauchfahne die es vorher nicht hatte, auch das Flugmanöver schaut doch ganz nach einem bekannten Flugzeug aus, das hier mit recht hoher Geschwindigkeit angeflogen „kommt“.
    Bild 9:
    http://www.bilder-space.de/show.php?file=22.09UBBdfdHdi41Sfj5.jpg
    Ein Versuch zu zeigen das hier eine Schleife geflogen wird, das ein Ufo nicht nötig hat, die können laut Meldungen im Zick Zack fliegen.


    LG

    AntwortenLöschen
  12. Mein lieber Schwan, da hast Du dir aber echt Arbeit gemacht :-)
    Wir sollten mal die NSA fragen ob wir da mal die Technik nutzen dürfen oder einen Blick in die Akten werfen dürfen, das könnte wohl ziemlich viel Infos geben.
    Interessant ist nach wie vor die Filme aus den anderen Perspektiven, die das ganze ja noch bestätigen und eben nicht als Manipulation darstellen.

    Nun heißt es eben noch, herauszufinden, was es war. Aber ich habe in keinem Bericht bisher davon gelesen, das jemand etwas aufgezeichnet hat, was einem Objekt dieser Art entspricht.
    Könnte! es vielleicht doch eine Drohne gewesen sein? Flugzeuge lassen sich bekanntlich auch fernlenken.
    Immer daran denken: In Area 51 landen Flugzeuge, die nicht registriert sind, deren Flüge gar nicht existieren und deren Fluggäste schon mal gar nicht existent sind.
    Was wäre denn, wenn ein Flugzeug offiziell starten würde und dann durch ein anderes "abgelöst" werden würde?
    Was wäre, wenn die Fluggäste allesamt CIA-, NSA-Mitarbeiter wären?

    AntwortenLöschen
  13. Zitat:
    Was wäre denn, wenn ein Flugzeug offiziell starten würde und dann durch ein anderes "abgelöst" werden würde?
    Zitat ende.

    Auf die Schnelle finde ich den Eintrag im Forum nicht, das Thema ist schon durchgekaut worden, es gibt leider keine Spur die sich verfolgen lässt die zu den Intakten Flugzeugen die in die Türme gerast sind.
    Anders ist es mit den Drohen, da fehlen 2 von 5.
    Eine hat man gefunden, nach Angaben des Militärs!!!
    Die andere ist irgendwie nicht auffindbar!!!
    LG

    AntwortenLöschen
  14. "Die andere ist irgendwie nicht auffindbar!!!"

    Eben. Und da sich Drohnen im allgemeinen nicht in Luft auflösen oder Scotty sie auf die Enterprise zurück beamt, muss sie ja irgendwo sein...
    Drohne --> Cruise Missile?
    Größe...Form...

    http://chandrakantha.com/articles/indian_music/filmi_sangeet/media/1998_cruise_missile.jpg

    http://dic.academic.ru/pictures/dewiki/65/Agm-129_acm.jpg

    http://de.academic.ru/pictures/dewiki/65/AGM-86_Cruise_Missile.jpg

    Und was meinst Du, gibt es Ähnlichkeiten?

    AntwortenLöschen
  15. Schmunzelecke!
    Schau Mal wie einfach ein Video bearbeitet werden kann.
    Sehr gut gemacht...
    http://www.youtube.com/watch?v=HwduP33TFoE

    LG

    AntwortenLöschen

Kommentare sind nach wie vor immer erwünscht, solange sie mit dem jeweiligen Thema zu tun haben. Auch Hinweise auf besondere Themen werden gerne gesehen.

" Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit Radius Null, und das nennen sie dann ihren Standpunkt."

Albert Einstein


Hinweis in eigener Sache:
Alle hier eingesetzten Themen, die durch Filmmaterial gestützt werden, müssen nicht zwangsläufig die Meinung des Autoren wiedergeben, sondern dienen als Grundlage für jede weitere Diskussion zu dem Thema an sich.

Haftung

Der Autor dieser Webseiten ist bestrebt, die hier angebotenen Informationen nach bestem Wissen und Gewissen vollständig und richtig darzustellen und aktuell zu halten. Dennoch kann er keinerlei Haftung für Schäden übernehmen, die sich aus der Nutzung der angebotenen Informationen ergeben können – auch wenn diese auf die Nutzung von allenfalls unvollständigen bzw. fehlerhaften Informationen zurückzuführen sind. Eine Haftung für die Inhalte von verlinkten Seiten ist ausgeschlossen, zumal der Autor keinen Einfluss auf Inhalte von gelinkten Seiten hat. Für Inhalte von Seiten, auf welche von Seiten dieser Homepage verwiesen wird, haftet somit allein der Anbieter dieser fremden Webseiten – niemals jedoch derjenige, der durch einen Link auf fremde Publikationen und Inhalte verweist. Sollten gelinkte Seiten (insbesondere durch Veränderung der Inhalte nach dem Setzen des Links) illegale, fehlerhafte, unvollständige, beleidigende oder sittenwidrige Informationen beinhalten und wird der Autor dieser Seite auf derartige Inhalte von gelinkten Seiten aufmerksam (gemacht), so wird er einen Link auf derartige Seiten unverzüglich unterbinden.

Urheberrecht

Der Inhalt der vom Autor selbst erstellten Inhalte dieser Seiten ist urheberrechtlich geschützt. Die Informationen sind nur für die persönliche Verwendung bestimmt. Jede den Bestimmungen des Urheberrechtsgesetzes widersprechende Verwendung jeglicher Inhalte dieser Webseiten – insbesondere die weitergehende Nutzung wie beispielsweise die Veröffentlichung, Vervielfältigung und jede Form von gewerblicher Nutzung sowie die Weitergabe an Dritte – auch in Teilen oder in überarbeiteter Form – ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors ist untersagt.

Informationsinhalt

Die Informationen dieser Webseiten können ohne vorherige Ankündigung geändert, entfernt oder ergänzt werden. Der Autor kann daher keine Garantie für die Korrektheit, Vollständigkeit, Qualität oder Aktualität der bereitgestellten Informationen geben.