Missing Link...?

Dienstag, 8. September 2009

Ägyptische Tempel doch nach Besonderheiten ausgerichtet?

Was schon viele Wissenschaftler und Interessierte vermuteten, ist möglicherweise richtig, denn es gibt Anhaltspunkte dafür, das die Tempel in Ägypten tatsächlich nach gewissen astronomischen Ereignissen ausgerichtet sind. Das wieder bedeutet, das eventuell auch die Geschichte Ägyptens völlig neu interpretiert werden müsste.
Immerhin sagt man den Ägyptern nach, sie hätten zum Bau nur Kupferwerkzeuge gehabt - was in Anbetracht der baulichen Glanzleistung, die nicht einmal heute in dieser Perfektion erbracht werden könnte -konnten aber dann allem Anschein nach perfekte Ausrichtungen hinbekommen?
Sie müssen über ein enormes Wissen verfügt haben, was wiederum Fragen aufwirft, denn:

Wenn man technisch so ziemlich am Anfang war, woher kamen die mathematischen Kenntnisse, um nicht nur diese Ausrichtung perfekt zu gestalten, sondern auch die Statiken für verschiedene Bauten wie zum Beispiel die Pyramiden zu errechnen - ein Fehler hätte fatale Folgen für alle Beteiligten gehabt. Aber dann dazu im krassen Gegensatz die Werkzeuge, die eher an primitive Handwerker der frühen Zeit erinnern...
Irgendetwas stimmt nicht an der Geschichte Ägyptens, so wie man uns versucht sie zu erklären.

Könnte es möglich sein, das dort jemand eingegriffen hat oder die Ägypter gar keine Menschen in dem Sinne waren, sondern von außerhalb kamen?
Was verrückt klingt, macht dann doch wieder Sinn, wenn man sich die Steinbrüche anschaut, bei denen Spuren von hochentwickelter Technik zurückblieben.
Ob nun also Kernbohrungen oder auch eventuell Plasmaschneider, alles Spuren die es tatsächlich gibt.
Fragen über Fragen...

Kommentare:

  1. Hi,
    Ein Artikel nach meinem Geschmack.

    Ich habe bei uns auch Punkte gefunden die in einer Zeit entstanden sind und über Entfernungen gehen, als es noch nicht Werkzeuge für so etwas und vor allem in so einer Genauigkeit gab:
    http://kraichgauconceptions.blogspot.com/2009/06/neibse-buchig-bauerbach-und-die_10.html

    Diese "Dreiecke in der Landschaft" sind nach meiner Meinung von den Selben gemacht, die auch die Pyramiden ausgerichtet haben...

    LG

    AntwortenLöschen
  2. Danke für den Link, das werde ich mir mal heute über Tag durchlesen.
    Und noch was: Wenn man bedenkt, das man Weltweit Pyramiden findet - selbst unter Wasser vor der Japanischen Küste - wird es doch mit den Erklärungen schon ziemlich dünn.
    Die Ägypter waren es dann ganz sicher NICHT! Also haben sie diese Pyramiden auch nicht gebaut, sondern maximal die Tempel.
    Alles andere ist für mich ziemlich unglaubwürdig.

    AntwortenLöschen
  3. Habe dazu einen Lesetipp
    Das Buch/ebook "Auf ein Wort"
    www.zurwahrheit.de

    Es wird euch eventuell überraschen, woher wir kommen...

    LG HDF

    AntwortenLöschen

Kommentare sind nach wie vor immer erwünscht, solange sie mit dem jeweiligen Thema zu tun haben. Auch Hinweise auf besondere Themen werden gerne gesehen.

" Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit Radius Null, und das nennen sie dann ihren Standpunkt."

Albert Einstein


Hinweis in eigener Sache:
Alle hier eingesetzten Themen, die durch Filmmaterial gestützt werden, müssen nicht zwangsläufig die Meinung des Autoren wiedergeben, sondern dienen als Grundlage für jede weitere Diskussion zu dem Thema an sich.

Haftung

Der Autor dieser Webseiten ist bestrebt, die hier angebotenen Informationen nach bestem Wissen und Gewissen vollständig und richtig darzustellen und aktuell zu halten. Dennoch kann er keinerlei Haftung für Schäden übernehmen, die sich aus der Nutzung der angebotenen Informationen ergeben können – auch wenn diese auf die Nutzung von allenfalls unvollständigen bzw. fehlerhaften Informationen zurückzuführen sind. Eine Haftung für die Inhalte von verlinkten Seiten ist ausgeschlossen, zumal der Autor keinen Einfluss auf Inhalte von gelinkten Seiten hat. Für Inhalte von Seiten, auf welche von Seiten dieser Homepage verwiesen wird, haftet somit allein der Anbieter dieser fremden Webseiten – niemals jedoch derjenige, der durch einen Link auf fremde Publikationen und Inhalte verweist. Sollten gelinkte Seiten (insbesondere durch Veränderung der Inhalte nach dem Setzen des Links) illegale, fehlerhafte, unvollständige, beleidigende oder sittenwidrige Informationen beinhalten und wird der Autor dieser Seite auf derartige Inhalte von gelinkten Seiten aufmerksam (gemacht), so wird er einen Link auf derartige Seiten unverzüglich unterbinden.

Urheberrecht

Der Inhalt der vom Autor selbst erstellten Inhalte dieser Seiten ist urheberrechtlich geschützt. Die Informationen sind nur für die persönliche Verwendung bestimmt. Jede den Bestimmungen des Urheberrechtsgesetzes widersprechende Verwendung jeglicher Inhalte dieser Webseiten – insbesondere die weitergehende Nutzung wie beispielsweise die Veröffentlichung, Vervielfältigung und jede Form von gewerblicher Nutzung sowie die Weitergabe an Dritte – auch in Teilen oder in überarbeiteter Form – ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors ist untersagt.

Informationsinhalt

Die Informationen dieser Webseiten können ohne vorherige Ankündigung geändert, entfernt oder ergänzt werden. Der Autor kann daher keine Garantie für die Korrektheit, Vollständigkeit, Qualität oder Aktualität der bereitgestellten Informationen geben.