Missing Link...?

Samstag, 30. August 2008

Sehr interessanter Kornkreis

Zu Kornkreisen gibt es Unmengen an Fotos, die auch sehr viel Kreise zeigen, die ganz sicher nur aus Spaß von einigen Leuten gemacht wurden.
Letztendlich erfüllen sie auch gar nicht die Dinge, die in den echten Kornkreisen auftauchen wie z.B. erhöhte Strahlung und Knötchen an den Halmen usw.
Bei echten aber sind es nicht nur sehr komplizierte Muster - die sich ganz sicher nicht so einfach herstellen lassen wie allgemeine Aussagen dazu erklären. Das kann nur von solchen Menschen kommen, die es nicht einmal probiert haben, ein Getreidefeld zu betreten ohne Spuren zu hinterlassen, die Rückschlüsse auf "Handgemachte Kreise" zulassen.

Hier aber ist es ein Kornkreis, der doch etwas mehr beinhaltet und schon etwas Kenntnis über Astrologie beinhaltet.
Was es letztlich damit auf sich hat, werden wir hoffentlich irgendwann einmal erfahren.
video

Kommentare:

  1. Zum Thema Kornkreise magst Du dich auch nicht durch ein Ellenlanges schreiben, dazu zu äußern, richtig, denn „noch“ weiß Niemand was es damit tatsächlich auf sich hat.

    Neue Wahrscheinlichkeiten, die sicher auch schon andernorts gedacht wurden, kann ich nur durch Spekulationen hinzufügen, der Phantasie wegen möchte ich etwas dazu schreiben.

    Wie auch in meinem Blog schon beschrieben, hier etwas ausführlicher, einige Worte.

    Eine Kornkreisformation und deren Botschaft ist nicht an den Bürger zu Fuß gewidmet, sondern „nur“ aus einer gewissen Höhe ganz ersichtlich, ohne Astrologie Kenntnisse die ein gewöhnlicher Pilot wohl nur aus reinem Interesse an der Astrologie hat, zum Pilotenschein jedoch nicht erforderlich ist, kann ein Flugzeug Pilot herzlich wenig mit dieser Sonderbar Anmutenden Information anfangen.

    Wem nutzt diese Information, wenn erst durch Hoch technologisches Gerät diese Gebilde der Menschheit ersichtlich, zugänglich gemacht werden können?

    Ohne Flugzeug, ohne Fotoapparat, ohne Internet, ohne Radio, ohne TV wüsste Niemand um deren Kornkreisexistenz, und wenn dann nur durch Mundpropaganda.

    Selbst die Vermutung:
    Allein der Anblick dieser Formationen könnten im Unterbewussten etwas Auslösen von dem wir keine Ahnung haben „Suplime“ Bilder, kann ich auch nicht mehr gelten lassen, wer hat nicht schon Mandalas in den Obstkursen Formationen gesehen, Sciencefiction inbegriffen- in der Klapse sind noch viele Zimmer frei, also daran kann es auch nicht liegen.

    Wenn nicht dem Menschen diese Kornkreise angedacht sind- wem oder was dann?

    Eine weitere Option die ich nicht für gänzlich unmöglich halte ist, tataa... „Das Militär“oder seine Nebenwirkung Area51 & Co, nicht ihr 2 Giga Watt Haarp Spielzeug, aber via Satellit und eine Kombination aus gepulsten Mikrowellen könnte eine plausible Lösung des Rätsel sein.

    Warum & wozu ?

    Ich weiß, Kornkreise gibt es schon sehr lange- jedoch nicht diese Perfektion.
    Warum also nicht aus einer Bekannten unbekannten Mysteriösen Geschichte der Vergangenheit (da auch damals nicht erklärbar) ein neues Schreckgespenst basteln, die Wirkung hat es auf jeden Fall in sich, auch das Perfekt abgebildete Gebilde nicht nur im Kornfeld, Raps geht auch...

    Ich sehe hier den weiteren Beweis meiner Gedankengänge, das Volk auf Außerirdische vor zu bereiten (klar es gibt sie, die Außerirdischen, warum auch nicht, stand ja schon zur Diskusion), in diesem Fall steckt jedoch das Menschliche Wesen dahinter das sich hinter den Außerirdischen verstecken will.

    Eine Meinung dazu @GI?
    LG

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe einiges darüber gelesen, doch ist mir das alles noch zu dünn, denn eines habe ich mittlerweile gelernt:
    Wenn sich etwas wie Kornkreise wiederholt und es ähnliche Muster immer wieder gibt, macht es bestimmt einen Sinn, allerdings müßte man endlich hochkarätige Wissenschaftler - insbesondere Physiker und Botaniker/ Biologen - heranziehen die keine Angst um Ihren Ruf haben, denn sie können mit ihren Erfahrungen und Gerätschaften alles beweisen.
    Nämlich beweisen, das die Halme nicht geknickt wurden im Sinn von mechanisch, das es tatsächlich eine Aufladung innerhalb der Kreise gibt - sofern sie echt sind, weil ein paar völlig verblödete Mitmenschen es witzig finden, derartiges erstmal durch den Schmutz zu ziehen und mit primitiven Mittel nachzuaffen.
    es ist unglaublich wie einfältig Menschen sein können.

    Nun gut, weiter zum Thema Kornkreis: In einem der Bücher gehen unterschiedliche Fachleute davon aus, das es sich um eine ganz bestimmte Art von Datenübermittlung geht und diese Art der "Sprache" von uns noch nicht verstanden wird - ähnlich den Hieroglyphen in Ägypten.

    Hier ein gutes Beispiel dafür:

    http://positivesfuehlen.org/wp-content/uploads/2009/06/clatford.jpg

    Und das Kornkreise auch echt sind, kann dieser Kreis sehr wohl belegen, denn welcher Spaßvogel könnte das innerhalb einer Nacht zustande bringen wollen, ohne Spuren zu hinterlassen?

    http://www.allmystery.de/dateien/uf25901,1186377809,cropcircle9.jpg

    Dagegen kann man hier schon auf den ersten kurzen Blick den dilettantisch ausgeführten "Kornkreis" entdecken:

    http://www.stefan-benny.de/bilder/fun/kornkreise.jpg


    Fällt Dir hier was auf?

    http://www.chakra-asten.at/attachments/Image/Kornkreise-2.JPG

    Genau deshalb schreibe ich noch nichts zu den Kornkreisen, denn es gibt das Geschichten aus Indien, die man sich einmal näher ansehen muß.

    AntwortenLöschen
  3. Eine Crop Circle Archiv Seite.
    http://www.x-cosmos.it/cropcircles/

    Imposante Gebilde dessen Größe man ganz gut erahnen kann da auf einigen Bilder Menschen inmitten dieser Kreise stehen.

    Zu deiner Frage.
    Fällt dir hieretwas auf.

    Antwort ja, das sind nach gezeichnete Vorlagen der Schmuckindustrie, die Botschaft der Geschäfte Macher wird ja in den meisten, wenn nicht in allen Fällen gleich in Barer Münze erkannt.
    Diese Art der Botschaft passt sehr gut in die Esoteriker Ecke, der Modetrend wird hinterher hinken, und wirft einen unnötigen Schatten auf die Seriösen Menschen die Wissen wollen „was“ das alles zu bedeuten hat, ein schweres Los gerade an die Menschen die noch klar im Kopf ticken.
    Bei diesem Schmuck wird nicht nur die Kasse gut gefüllt, sondern gleichzeitig Seriöse Wissenschaft ins lächerliche gezogen, indem Wichtigtuer mit diesem Zeug angeben.
    Die Käufer, das sind die Gesellschaft-Automaten die „Glauben“, das Loslassen, Zeitsprung, Weisheit, Bewusstsein, Heilung, Kontakt, Illusion, Frequenz, Vergebung, Entfaltung, Übergang, Erinnerung, käuflich zu erwerben ist, sie Glauben aber „Wissen“ nichts.
    Das sind Tiere die sich nie ernsthaft Gedanken über diese Adjektive gemacht haben, das sind nur Worte glauben sie.
    Harte Urteile meiner Gedanken, ich weiß, Rede mit den Menschen jeden Alters, bin gespannt zu welchem Ergebnis du zu dieser Spaßgesellschaft kommst.
    Ausnahmen bestätigen die Regel, ganz klar.


    LG

    PS Im ver/urteilen muss ich mich mässigen, geht leider nicht immer.

    AntwortenLöschen
  4. "Antwort ja, das sind nach gezeichnete Vorlagen der Schmuckindustrie, die Botschaft der Geschäfte Macher wird ja in den meisten, wenn nicht in allen Fällen gleich in Barer Münze erkannt."

    Du irrst hier leider, denn das sind alte Indische Chakras!
    Und wenn du dir mal einige komplizierte Kornkreise anschaust, findest Du sie wieder!
    Zufall???

    "PS Im ver/urteilen muss ich mich mässigen, geht leider nicht immer."

    Das ist doch nicht weiter tragisch, denn es ist Menschlich.
    Das wir in einer Spaßgesellschaft ohne Perspektive leben, ist doch klar, da kann man auch niemanden vor verurteilen oder beleidigen ;-)
    Es ist nun mal so. Also keine Panik.

    Aber weiter was die Chakras angeht: Schaut man in die indische Mythologie, werden da Anspielungen auf Götter gemacht, die in Fluggeräten auf die Erde kamen...
    Denken wir einfach mal weiter gemäß dem Motto " Was wäre wenn?"
    Angenommen: Die überall genannten "Götter", die wiederkehren wollen, wären identisch mit denen aus den indischen Mythen , würden die Kornkreise in speziell dieser Form Sinn machen.

    Frage also: Was haben die Indischen Mythen und die Kornkreise gemeinsam?
    Diese Frage müsste man versuchen zu klären, vielleicht kommt man dann weiter.

    Oder hast du eine andere Idee?

    AntwortenLöschen
  5. Die Indische Mythologie ist mir nicht so geläufig, daher nahm ich an das die Kornkreisbilder in Schmuckform eine lukrative Kopie ist, danke für diesen Hinweis meines Irrtums.

    Die Tatsache das es diese Chakren schon gibt könnten meine Gedanken (ja ich bin hartnäckig) soweit unterstützen, das sich der Bösewicht an deren Existenz berauscht und eben diese Chakren ins Kornfeld bringt, von wegen Cooperight verletzung.

    Somit trete ich/wir, wieder auf der Stelle. Lol
    .
    Auf meine Vermutungen möchte ich nicht Beharren, jede Option die zu einer Lösung des Rätsel beiträgt währe nicht nur mir willkommen, wir währen froh wenn es einen Anhaltspunkt gäbe, was es denn bedeutet, aber da bin ich sicherlich nicht der Einzige der ganze Nächte zu diesem Thema verbracht hat, (solches gebe ich in meinem Blog natürlich nicht zu) Bescheidenheit hehe, in der Hoffnung das ein Leser Anbeißt um mich auf den Zündenden Gedanken zu bringen, bis Dato ohne Erfolg, lol.

    Zu Deiner Frage, mit der ich mich Anfreunden kann da sie mir durch Erich von Däniken bestens bekannt sind.
    Die Rückkehr der Götter, warum nicht, aber würden die tatsächlich erst mittels Kornkreise „Anklopfen“, ein Witziger Gedanke, findest du nicht?
    Götter machen keine halbe Sachen, und Würfeln...ach das weißt Du ja schon, denke ich Mal.

    LG

    AntwortenLöschen
  6. "Götter machen keine halbe Sachen..."

    Oh doch, denn wenn wir uns ein wenig umschauen, hat man wohl schon einmal einen groben Fehler gemacht und mußte eingreifen, damit nichts schlimmeres passiert.
    Erinnerst Du dich an die Reliefs aus Ägypten?

    Wenn Du mir per Mail eine Mailadresse von Dir schickst, kann ich dir dazu Bilder schicken - wenn Du möchtest.
    Kann ja anonym sein wie bei Trashmail.com

    AntwortenLöschen

Kommentare sind nach wie vor immer erwünscht, solange sie mit dem jeweiligen Thema zu tun haben. Auch Hinweise auf besondere Themen werden gerne gesehen.

" Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit Radius Null, und das nennen sie dann ihren Standpunkt."

Albert Einstein


Hinweis in eigener Sache:
Alle hier eingesetzten Themen, die durch Filmmaterial gestützt werden, müssen nicht zwangsläufig die Meinung des Autoren wiedergeben, sondern dienen als Grundlage für jede weitere Diskussion zu dem Thema an sich.

Haftung

Der Autor dieser Webseiten ist bestrebt, die hier angebotenen Informationen nach bestem Wissen und Gewissen vollständig und richtig darzustellen und aktuell zu halten. Dennoch kann er keinerlei Haftung für Schäden übernehmen, die sich aus der Nutzung der angebotenen Informationen ergeben können – auch wenn diese auf die Nutzung von allenfalls unvollständigen bzw. fehlerhaften Informationen zurückzuführen sind. Eine Haftung für die Inhalte von verlinkten Seiten ist ausgeschlossen, zumal der Autor keinen Einfluss auf Inhalte von gelinkten Seiten hat. Für Inhalte von Seiten, auf welche von Seiten dieser Homepage verwiesen wird, haftet somit allein der Anbieter dieser fremden Webseiten – niemals jedoch derjenige, der durch einen Link auf fremde Publikationen und Inhalte verweist. Sollten gelinkte Seiten (insbesondere durch Veränderung der Inhalte nach dem Setzen des Links) illegale, fehlerhafte, unvollständige, beleidigende oder sittenwidrige Informationen beinhalten und wird der Autor dieser Seite auf derartige Inhalte von gelinkten Seiten aufmerksam (gemacht), so wird er einen Link auf derartige Seiten unverzüglich unterbinden.

Urheberrecht

Der Inhalt der vom Autor selbst erstellten Inhalte dieser Seiten ist urheberrechtlich geschützt. Die Informationen sind nur für die persönliche Verwendung bestimmt. Jede den Bestimmungen des Urheberrechtsgesetzes widersprechende Verwendung jeglicher Inhalte dieser Webseiten – insbesondere die weitergehende Nutzung wie beispielsweise die Veröffentlichung, Vervielfältigung und jede Form von gewerblicher Nutzung sowie die Weitergabe an Dritte – auch in Teilen oder in überarbeiteter Form – ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors ist untersagt.

Informationsinhalt

Die Informationen dieser Webseiten können ohne vorherige Ankündigung geändert, entfernt oder ergänzt werden. Der Autor kann daher keine Garantie für die Korrektheit, Vollständigkeit, Qualität oder Aktualität der bereitgestellten Informationen geben.