Missing Link...?

Samstag, 30. August 2008

Nibiru - Das magische Datum 2012

Schon sehr alte Geschichten der Sumerer, Ägypter und anderen Völkern berichten über die Rückkehr eines Planeten, der einen Umlauf von 3600 Jahren haben soll.
Dieser soll im Dezember 2012 auf der Erde angeblich für große Katastrophen sorgen und den Neuanfang einläuten.
Die Frage ist natürlich, ob etwas wahres an der Geschichte dran ist, doch gibt es Berichten zufolge Aktivitäten der NASA in der Vergangenheit und Gegenwart, die diese Vermutungen bestätigen - insbesondere einen Beobachtungsstation am Südpol.
Ab 2010 soll der Planet angeblich als roter, Mondgroßer Planet am Himmel auftauchen.
Lassen wir uns also überraschen, denn nichts anderes können wir dabei machen.

Lasst Euch bitte nicht durch den Anfang des Films irritieren...

video

Kommentare:

  1. Stichtag für den Roten Teppich ist der 21-12-2012, wehe wenn das wieder eine Ente ist.
    Zur allgemeinen Unterhaltung, „Chronik der verpassten Weltuntergänge“ Link
    http://www.unmoralische.de/weltuntergang.htm

    Bemerkenswert ist die Zunahme der Untergänge je näher wir der Magischen Zahl 2012 kommen.
    Es gibt (das ist ganz Logisch, und für jeden Nachvollziehbar) auch einen Weltuntergang, nach dem Weltuntergang, als Krönenden Abschluss sozusagen, vielleicht verständlicher wenn man geschrieben hätte: Nach dem Untergang kommt der Ultimative, der Aggregat Weltuntergang, vielleicht haut das Begriffs mäßig hin.
    Der Termin ist das Jahr 2076n Christi.laut Angabe der Webseite (unmoralische.de).

    Was könnte man jetzt Sinniges dazu schreiben, ein Pro geht nicht, ein Kontra auch nicht mangels Beweise des übel/Täter, der ist nicht auszumachen, aber ich hätte da wieder so einen Quergedanken aus der Psychologischen Ecke (mein Lieblingsfach, als Autodidakt) zu bieten.

    Der Mensch weiß das er macht was er nicht machen darf, löst das nicht zwangsläufig wenn auch nicht gleich bei allen, gewisse „Schuldgefühle“ aus, in der sicheren inneren Erwartungs- Haltung genau dafür die „Gerechte“ Strafe zu bekommen, die er ja auch im Grunde verdient hat (ich möchte natürlich nicht richten), ganz im Kollektivbewusstsein müssen natürlich alle Mitspieler dieses üblen Spieles das auf der Tragödie des Menschlichen zurückzuführen ist, auch alle dafür Bestraft werden, da kommt so ein Weltuntergang ja wie gerufen, der Ultimative Rächer an die bösen Menschen.
    Da jedes Individuum nur eine Welt kennt, seine Spiegelwelt, gibt es auch einen Weltuntergang, in der geglaubten Wirklichkeit, die geht unter, oder auf je nach innerer Einstellung.
    Der Globus, wenn dieses Staubkorn im Universum tatsächlich Existiert, wird nicht untergehen, der Mensch ja...so er denn Felsenfest daran glaubt.
    LG

    AntwortenLöschen
  2. Psychologie eben..oder anders ausgedrückt:
    Die selbst-erfüllende Prophezeiung.

    Rede Dir lang genug etwas ein, und es wird so eintreten, denn alles richtet sich nach diesem Gedanken aus.

    AntwortenLöschen

Kommentare sind nach wie vor immer erwünscht, solange sie mit dem jeweiligen Thema zu tun haben. Auch Hinweise auf besondere Themen werden gerne gesehen.

" Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit Radius Null, und das nennen sie dann ihren Standpunkt."

Albert Einstein


Hinweis in eigener Sache:
Alle hier eingesetzten Themen, die durch Filmmaterial gestützt werden, müssen nicht zwangsläufig die Meinung des Autoren wiedergeben, sondern dienen als Grundlage für jede weitere Diskussion zu dem Thema an sich.

Haftung

Der Autor dieser Webseiten ist bestrebt, die hier angebotenen Informationen nach bestem Wissen und Gewissen vollständig und richtig darzustellen und aktuell zu halten. Dennoch kann er keinerlei Haftung für Schäden übernehmen, die sich aus der Nutzung der angebotenen Informationen ergeben können – auch wenn diese auf die Nutzung von allenfalls unvollständigen bzw. fehlerhaften Informationen zurückzuführen sind. Eine Haftung für die Inhalte von verlinkten Seiten ist ausgeschlossen, zumal der Autor keinen Einfluss auf Inhalte von gelinkten Seiten hat. Für Inhalte von Seiten, auf welche von Seiten dieser Homepage verwiesen wird, haftet somit allein der Anbieter dieser fremden Webseiten – niemals jedoch derjenige, der durch einen Link auf fremde Publikationen und Inhalte verweist. Sollten gelinkte Seiten (insbesondere durch Veränderung der Inhalte nach dem Setzen des Links) illegale, fehlerhafte, unvollständige, beleidigende oder sittenwidrige Informationen beinhalten und wird der Autor dieser Seite auf derartige Inhalte von gelinkten Seiten aufmerksam (gemacht), so wird er einen Link auf derartige Seiten unverzüglich unterbinden.

Urheberrecht

Der Inhalt der vom Autor selbst erstellten Inhalte dieser Seiten ist urheberrechtlich geschützt. Die Informationen sind nur für die persönliche Verwendung bestimmt. Jede den Bestimmungen des Urheberrechtsgesetzes widersprechende Verwendung jeglicher Inhalte dieser Webseiten – insbesondere die weitergehende Nutzung wie beispielsweise die Veröffentlichung, Vervielfältigung und jede Form von gewerblicher Nutzung sowie die Weitergabe an Dritte – auch in Teilen oder in überarbeiteter Form – ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors ist untersagt.

Informationsinhalt

Die Informationen dieser Webseiten können ohne vorherige Ankündigung geändert, entfernt oder ergänzt werden. Der Autor kann daher keine Garantie für die Korrektheit, Vollständigkeit, Qualität oder Aktualität der bereitgestellten Informationen geben.